News

Weitere geleakte Fotos: Samsung Galaxy S6 sieht aus wie iPhone 6 - Inspiration oder dreiste Kopie?

Beim Smartphone Galaxy S5 bliebt der erwartete Erfolg letztendlich aus - das iPhone 6 hingegen hat ordentlich eingeschlagen und war sogar für Apples Rekordquartal verantwortlich. Kein Wunder also, dass sich die Südkoreaner bei ihrem nächsten Flaggschiff am Erfolgsgaranten orientieren und sich davon inspirieren lassen. Doch: Bei genauem Hinsehen stellt sich die Frage, ob es sich um Inspiration oder um eine dreiste Kopie handelt.

Samsung hat bereits offiziell per Einladung angekündigt, dass es sein nächstes Flaggschiff-Smartphone, das Galaxy S6, im Rahmen des Mobile World Congress in Barçelona vorstellen wird – genau wie letztes Jahr mit dem S5. Wie das Gerät aussehen wird und was es leistet, verriet das Unternehmen bislang jedoch noch nicht – wenigstens nicht offiziell.

Nun sind Fotos des Smartphones im Internet aufgetaucht, die das XDA-Developer-Forums veröffentlicht hat. Bei genauem Hinsehen und vorausgesetzt die durchgesickerten Aufnahmen zeigen tatsächlich das Galaxy S6, ähnelt es sehr stark dem iPhone 6. Das ist einerseits auf die abgerundeten Kanten zurückzuführen, die sich von den Vorgängermodellen unterscheiden.

Andererseits, und das ist wohl das auffälligsten Merkmal, ist die Unterkante nahezu mit der des iPhone 6 identisch. Anstatt einem Lightning-Anschluss befindet sich hier zwar der Micro-USB-Anschluss, doch dieser ist – wie beim iPhone 6 – ebenfalls zentral angeordnet. Daneben, ebenfalls an der Unterkante, sitzt die 3,5 Millimeter Klinke für Kopfhörer sowie der Lautsprecher des Smartphones.

Um das iPhone nicht vollkommen zu kopieren, haben die Designer eine zweite Reihe an Aussparungen für die Lautsprecher angebracht. Beim iPhone 6 ist es nur eine Reihe. Insgesamt bietet das S6 den Bildern zufolge zehn Aussparungen, während es beim iPhone 6 nur sechs sind. Auch das Mikrofon befindet sich zwar ebenfalls an der Unterkante, doch zwischen Micro-USB-Anschluss und Lautsprecher. Beim iPhone 6 sitzt es zwischen Klinken-Anschluss und Lightning-Connector.

Mehr zum Thema
zur Startseite