News

Amazfit Pace: Schicker Fitness-Tracker im Uhrenstil

Huami hat bereits vor einiger Zeit einen Fitness-Tracker veröffentlicht, der eigentlich wie eine Smartwatch aussieht und viele nützliche Fähigkeiten für sportliche Aktivitäten besitzt. Leider hab es das Amazfit Pace bisher nur in China zu kaufen. Nun hat es das Gerät aber auch in die USA geschafft. Ein Europastart des bezahlbaren, schicken Fitness-Trackers im Stil einer Uhr wird für die nahe Zukunft erwartet.

Huami hat einen Fitness-Tracker im Angebot, der nicht wie ein solches Gerät aussieht. Denn das Amazfit Pace ist wie eine Digital-Uhr mit rundem Display designt. Gleichzeitig ist das Gerät mit rund 159 US-Dollar nicht allzu teuer. Das chinesische Unternehmen legt beim Marktstart des Fitness-Trackers ein gemächliches Tempo vor. Nachdem es das Amazfit Pace für einige Zeit nur in China zu kaufen gab, hat es der Tracker nun auch in die USA geschafft. Der Europstart des Fitness-Trackers steht aber noch aus.

Auf dem Fitness-Tracker läuft ein stark angepasstes Android. Das Gerät ist aber trotzdem nicht nur mit Android-Smartphones, sondern auch mit dem iPhone kompatibel. Die Fähigkeiten sind für einen Fitness-Tracker in dieser Preisklasse sehr gut: So hat das Gerät einen GPS-Sensor, dank dem es auch dann Distanz, Geschwindigkeit und Strecke aufzeichnen kann, wenn es nicht mit einem Smartphone verbunden ist. Außerdem kann die Uhr auch die verbrauchten Kalorien berechnen und die zurückgelegten Höhenmeter messen – letzteres können viele vollwertige Smartwatches nicht.

Amazfit Pace ähnelt einer Smartwatch, ist aber keine

Das runde Ziffernblatt des Fitness-Trackers ist permanent aktiviert. Das Amazfit Pace kann also problemlos wie eine Armbanduhr verwendet werden. Der Akku reicht trotz permanent aktiviertem Display für bis zu elf Tage. Bei aktiviertem GPS sind es jedoch nur circa 36 Stunden. Mit einer Smartwatch wie der Apple Watch sollte man das Amazfit Pace aber trotz ihres Designs nicht verwechselen. Dafür ist der Funktionsumfang einfach ein wenig zu rudimentär.

Mehr zum Thema
zur Startseite