News

Apple kündigt Epics App-Store-Konto

Apple hat Epics App Store-Account und das Entwicklerkonto gekündigt. Nun kann Epic keine Apps mehr veröffentlichen oder Updates liefern.

Apple hatte es angekündigt und nun ist es so weit: Der App Store-Account des Spieleentwicklers Epic ist gelöscht worden. Der Grund: Epic Games hatte in seinem Spiel Fortnite eine eigene Bezahlfunktion eingebaut, um an Apple keine Provisionen für In-App-Käufe mehr zahlen zu müssen. Das ist gegen Apples Geschäftsbedingungen, die auch vorsehen, dass bei solchen Regelverstößen das Entwicklerkonto gekündigt werden kann. Das ist nun geschehen. Epic hat noch einige andere Apps für iOS im App Store gehabt, doch die sind nun alle weg.

Apple hatte zunächst Fortnite aus dem App Store verbannt. Epic startete daraufhin eine vorbereitete, öffentliche Kampagne gegen die App-Store-Provisionen und ging einen Rechtsstreit mit Apple ein. Daraufhin teilte Apple mit, dass es zu einer Kündigung des Entwickler-Accounts von Epic kommen wird, wenn keine bereinigte Fortnite-Version eingereicht würde. Dies geschah nicht.

Epic Games hat noch einen zweiten offiziellen Entwickler-Account für den App-Store, um seine Unreal Engine zu verwalten, die an andere Spieleentwickler lizenziert wird. Auch diesen Account wollte Apple sperren, doch ein von Epic angerufenes Gericht sah dies anders und verbot Apple die Racheaktion.

Epic trägt den Streit mit Apple auf den Rücken der Spieler aus: Diese können nun an der neuen Season von Fortnite nicht teilnehmen – wenn sie ein Apple-Gerät besitzen. 

Wie es der Zufall will, bewirbt Apple übrigens seit heute Nachmittag das Spiel PUBG heftig im App Store von iOS, das am 8. September sein bisher größtes Update erfahren soll und ein direkter Konkurrent zu Fortnite ist.

Was sagst du dazu? Ist Apple der Böse, der Epic einfach zuviel Provision abverlangt oder hat Epic den Streit ohne Grund vom Zaun gebrochen und will nur seinen Profit maximieren? Schreibe einfach mal etwas in die Kommentarfelder unterhalb des Artikels!

Mehr zum Thema
zur Startseite