News

Apple verbindet Augmented Reality mit Apple TV+

Apple startet am 19. Februar die zweite Staffel der Weltraumserie For All Mankind und bringt dazu erstmals eine Augmented-Reality App auf den Markt.

Die Serie "For All Mankind" kommt bald in der zweiten Staffel auf Apple TV+. Darin wird eine alternative Geschichte geschildert, in der die Sowjets als erstes auf dem Mond landen und sich mit den Amerikanern einen Wettbewerb um eine erste Mondstation liefern.

Zwischen den Geschehnissen der ersten und zweiten Staffel liegen einige Jahre und Apple hat eine Augmented-Reality-App für Apple TV+ entwickelt, die auf den iPhones und iPads mit Lidar-Sensor genutzt werden kann. Dabei handelt es sich um fas aktuelle iPad Pro, das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max.

Die App „For All Mankind: Time Capsule“ spielt in den zehn Jahren, die in zwischen der ersten und zweiten Staffel liegen. Die App verwendet Filmchen, Töne und Musik, um mit Hilfe virtueller Erinnerungsgegenstände die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven zu erzählen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

"Ich war von Anfang an von der Idee fasziniert, dass wir AR nutzen könnten, um das Publikum in einige Aspekte der Serie eintauchen zu lassen und einige der historischen Ereignisse und technologischen Fortschritte zu erklären und zu veranschaulichen, die in der Serie angedeutet werden, die wir aber nie vollständig präsentieren konnten“, so Ron Moore, ausführender Produzent von For All Mankind.

Noch gibt es die App nicht im deutschen App Store, aber das wird sich sicherlich bald ändern.

https://apps.apple.com/us/app/for-all-mankind-time-capsule/id1541425599

Mehr zum Thema
zur Startseite