News

Apple Watch: Quartalszahlen lassen Rückschluss auf Verkaufszahlen zu

Auch mehr als ein halbes Jahr nach dem Verkaufsstart der Apple Watch hat das Unternehmen noch keine Zahlen zum Verkaufserfolg der Smartwatch veröffentlicht. Es ist deshalb immer noch unklar, ob die Apple Watch ein finanzieller Erfolg oder doch eher ein Flop ist. Aus einigen anderen Zahlen und der ein oder anderen Äußerung Apples lässt sich jedoch eine grobe Schätzung über die Größenordnung der Verkaufszahlen der Apple Watch ableiten.

Apple hat auch im neuesten Quartalsbericht darauf verzichtet Angaben zu den Verkaufszahlen der Apple Watch zu machen. Allerdings verstecken sich in Quartalsberichten und in Berichten an das Finanzamt immer auch Zahlen, die mit ein wenig Kontext auch Rückschlüsse auf andere Details zulassen.

So gibt Apple in seinen Quartalszahlen unter anderem an, dass der Umsatz in der Kategorie „Andere Produkte“ im nun abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015 10,067 Milliarden US-Dollar beträgt. Im Geschäftsjahr 2014 konnte Apple in dieser Kategorie nur 8,379 Milliarden US-Dollar einnehmen. Die Differenz ergibt ein Plus von 1,688 Milliarden US-Dollar.

Die Zahl alleine gibt uns noch keine weiteren Informationen. Allerdings hat Apple auch verlauten lassen, dass der Umsatzzuwachs im Bereich „Andere Produkte“ zu 100 Prozent der Apple Watch geschuldet ist. Apple hat demnach mit der Apple Watch im Geschäftsjahr 2015 mindestens einen Umsatz von 1,688 Milliarden US-Dollar erzielt. Legt man den Preis der günstigsten Apple Watch zugrunde, hat Apple somit 4,837 Millionen Apple Watches verkauft.

Diese Zahl ist allerdings eine reine Schätzung. Schließlich basiert sie auf der Annahme, dass es sich bei allen verkauften Apple Watches um die günstigste Variante für 349 US-Dollar handelt. Apple verkauft jedoch auch deutlich teurere Versionen der Apple Watch. Zudem sind die Preise von Land zu Land unterschiedlich: In Deutschland kostet die Apple Watch, die in den USA für 349 US-Dollar erhältlich ist, 399 Euro. Der Euro ist zudem etwas mehr Wert als der US-Dollar. Außerdem ist es durchaus denkbar, dass sich weitere Geräte aus der Kategorie „andere Produkte“ schlechter als im Vorjahr verkauft haben und somit deutlich mehr Umsatz aus diesem Bereich auf die Apple Watch entfällt als in der Rechnung angenommen.

Trotzdem lassen sich aus diesen Zahlen Rückschlüsse auf die Größenordnung der Verkaufszahlen der Apple Watch ziehen: Apple hat zwischen dem 24. April 2015 und dem 26. September 2015 wahrscheinlich zwischen drei und sechs Millionen Apple Watches verkauft.

Mehr zum Thema
zur Startseite