News

Apples Entrepreneur Camp für Entwicklerinnen und Gründerinnen startet im Juli 2021

Da Entwicklerinnen und Gründerinnen im Technologiebereich immer noch unterrepräsentiert sind, bemüht sich Apple mit dem Entrepreneur Camp Frauen den Einstieg in diesen Bereich zu erleichtern. Die Bewerbungsfrist dafür endet am 26. März 2021.

Bereits 2018 hat Apple damit begonnen, sogenannte Entrepreneur Camps für Frauen weltweit anzubieten, um ihnen den Einstieg in die Technologie-Branche zu erleichtern. Vom 20. bis zum 29. Juli 2021 ist es nun wieder so weit.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann das Camp zwar nicht vor Ort stattfinden, doch das hält Apple nicht auf, um ihre Bemühungen rund um Frauenförderung aufzugeben. Stattdessen findet das Entrepreneur Camp einfach online statt. Die Bewerbungsfrist dafür läuft noch bis zum 26. März 2021.

Was bietet Apple an?

Teilnehmende können sich auf viele (Fort-)Bildungsangebote freuen. Dazu gehören zum Beispiel One-on-One Coding-Workshops geleitet von Apple-Entwicklern. Außerdem erhalten sie darüber hinaus ein volles Jahr lang weiterführende Betreuung im Rahmen eines Mentorenprogramms. Aber das ist nicht alles: Teilnehmende bekommen auch Zugang zum Alumni-Netzwerk des Entrepreneur Camps.

Wie kann man teilnehmen?

Während die Teilnahme an Apples Angebot selbst kostenlos ist, ist es dennoch nötig, sich für das Camp zu bewerben. Nur Bewerbungen aus einem von einer Frau geführten Unternehmen mit einer Chef-Entwicklerin sowie mit einer sich bereits in der Entwicklung befindlichen App haben die Chance, zugelassen zu werden. Weitere Informationen zum Camp und dem Bewerbungsprozess findest du hier.

Das Gleiche bietet Apple im Übrigen auch für schwarze Entwickler und Gründer an.

Wirst du dich für das Entrepreneur Camp bewerben?

Mehr zum Thema
zur Startseite