News

Apples Tracking-Schutz in iOS 14 könnte Werbung für immer verändern

Tracking ohne Erlaubnis wird es bei iOS 14 und iPadOS 14 nicht mehr geben. Das macht der Werbeindustrie große Sorgen – sowohl den kleinen als auch den großen Unternehmen.

Mit iOS 14 kommt ein Opt-In beim Tracking auf alle App-Entwickler zu. Das würde auch kleine Unternehmen empfindlich treffen, argumentiert Facebooks Finanzchef David Wehner in einer Frage-Antwort-Runde gegenüber Investoren (PDF). Facebook macht nun Druck und findet, dass diese Maßnahme zu einer Beeinträchtigung des Werbegeschäftes führen kann.

Eine App muss künftig die explizite Erlaubnis beim Nutzer einholen, dass er für Werbezwecke getrackt werden will. Es ist zu vermuten, dass dem nur wenige Anwender zustimmen werden. Es handelt sich zudem um einen Systemdialog – der Text ist nicht anpassbar und Bettelbotschaften können so nicht transportiert werden. Wenn die Nutzer dem Tracking zustimmen, wird ihnen ein Advertising Identifier (IDFA) zugewiesen. Wer will, kann übrigens generell solche Anfragen abschalten – dann fragt keine einzige App mehr um Erlaubnis.

iOS 14 wird vermutlich im September 2020 in der finalen Version vorgestellt. Damit dürfte sich das Werbegeschäft von Facebook eintrüben und natürlich wird es auch für Unternehmen schwerer, zielgruppengenau und App-übergreifend zu werben.

Goodbye Werbung?

Es gibt nicht nur von Facebook, sondern auch von Verbänden aus Europa Kritik an Apples Vorgehen: So könnte Apple auch sein eigenes Werbegeschäft stärken, ist eines der wettbewerbsrechtlichen Bedenken. Außerdem sei die Einwilligung nicht DSGVO-konform. Tatsächlich gibt es schon Consent-Managament-Plattformen (CMPs), die derartige Erlaubnisse von den Nutzern einholen – eine weitere Funktions seitens Apple sei deshalb nicht erforderlich. Ob Apple letzterem Argument folgt, ist kaum vorstellbar.

Deine Meinung ist gefragt 

Was hältst du von Apples Vorgehen? Ist es grundsätzlich gut, Werbung zu verhindern und damit in Kauf zu nehmen, dass dies Unternehmen schadet? Oder muss ein Mittelmaß gefunden werden. Was meinst du? Schreibe deine Meinung in die Kommentarfelder unterhalb dieses Artikels – wir sind gespannt!

Mehr zum Thema
zur Startseite