News

CES 2020: Neues August Smart Lock unterstützt HomeKit und wird kleiner

Im Rahmen der CES 2020 kündigte August das Wi-Fi Smart Lock an. Mit integriertem WLAN und kleinerem Formfaktor soll es neue Möglichkeiten für die Nutzer eröffnen.

Seit Jahren ist August der Platzhirsch unter den smarten Türschlössern. Passend zur CES kündigte der Hersteller nun das neue Wi-Fi Smart Lock. Dieses besticht gleich in mehrerer Hinsicht. Laut August ist es rund 45 Prozent kleiner als das bisherige Smart Lock Pro und soll in schwarz und silber angeboten werden. Neben der Verkleinerung dürfen sich die potentiellen Kunden über weitere Neuerungen freuen. 

Neue Features in Anmarsch

Im Grundprinzip sollten Sie von dem neuen Wi-Fi Smart Lock nicht viel mehr als von der Konkurrenz erwarten. August gibt die Möglichkeit Türen per App zu verschließen oder zu öffnen und Besuchern einen digitalen Schlüssel zu geben. Auch die Verwendung von Alexa, dem Google Assistant oder Siri via HomeKit-Unterstützung gehört bei den meisten anderen Systemen mittlerweile zum Standard.

Allerdings stoppt der Hersteller dabei nicht, sondern gibt in einem Aktivitätsfeed einen schnellen Überblick, wer wann die Tür geöffnet oder geschlossen hat. Sogar Push-Benachrichtigungen sowie die automatische Ver- und Entriegelung ist möglich. Besonders ist auch die Tatsache, dass das Schloss direkt in das WLAN integriert wird und somit keine zusätzliche Bridge benötigt, während bei Nuki oder dem von Netatmos kürzlich vorgestelltem Schloss zusätzliche Hardware notwendig ist, die sich zudem in der Nähe des Schlosses befinden muss. 

Einen Preis sowie Erscheinungstermin für das August Wi-Fi Smart Lock nannte der Hersteller bislang nicht. 

Produkthinweis

August Smartlock, HomeKit-kompatibel, silberfarben, ASL-02

Mehr zum Thema
zur Startseite