News

Covid-19 und das große Club-Sterben: Eine Doku von Pioneer DJ

Pioneer DJ veröffentlicht Distant Dancefloors, eine Dokumentation über die globalen Auswirkungen von COVID-19 auf die elektronische Musikszene. Während sich die Welt in die, neue Normalität‘ hinauswagt, präsentiert Pioneer DJ einen Rundumblick darauf, wie COVID-19 die globale Clubbing-Kultur unter wirtschaftlichen, psychologischen und sozialen Aspekten beeinflusst hat.

Über Nacht zum Stillstand

Über Nacht kam die Musikwelt zum Stillstand; Veranstaltungsorte mussten schließen, Festivals und Live-Veranstaltungen wurden abgesagt, und Tausende von Existenzen waren in Gefahr. Distant Dancefloors geht zurück zu den Anfängen, als sich das Virus zu etablieren begann, zu den ersten Warnungen, der globalen Erkenntnis und dem daraus resultierenden Lockdown.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Der Film

Der Film spiegelt die Reflexionen der letzten sechs Monate wider und enthält Kommentare von internationalen DJs wie Blond:ish, Eats Everything, Honey Dijon, Luciano und Rebuke und auch von kulturellen Schlüsselfiguren, darunter Kevin Watson, Autor des International Music Summit Business Report & Paul Reed von der Association of Festivals sowie von Talentmanagern und Fans. Distant Dancefloors analysiert die Erfahrungen der Befragten aus dieser Zeit und betrachtet, wie sich die Branche zuerst angepasst und dann schließlich begonnen hat, sich wieder neu aufzubauen.
 

Mehr zum Thema
zur Startseite