News

Für diese Kindle-E-Book-Reader stellt Amazon die Unterstützung ein

Amazon stellt die Unterstützung für die ältesten Kindle-E-Book-reader ein. Diese können nun nicht mehr mit einem Amazon-Konto registriert werden. Sind sie bereits registriert, können die Geräte aber immer noch zum Lesen verwendet werden. Damit hat Amazon klargemacht, dass es obsolete Geräte nach und nach aussortieren wird. Wer einen gebrauchten Kindle kaufen möchte, muss deshalb nun ein paar Dinge beachten.

Amazon stellt die Unterstützung für die Kindle-E-Book-Rader der ersten beiden Generationen ein. Davon betroffen ist zudem auch der Kindle DX. Nur Kindles ab der dritten Generation, auch Kindle Keyboard genannt, werden weiter unterstützt.

Nicht mehr unterstützt“ bedeutet im Falle der Kindles zweierlei: Es gibt definitiv keine Software-Updates mehr. Und man kann die betroffenen Kindles nicht mehr neu mit einem Amazon-Konto registrieren. Dies ist aber zwingend notwendig, um einen Kindle verwenden zu können. Noch mit einem Amazon-Konto verbundene Kindles können offenbar weiterverwendet werden. Es ist aber unklar, ob dies auch bedeutet, dass man diesem Kindle weiterhin neue Bücher hinzufügen kann oder nur bereits auf dem Kindle vorhandene Bücher lesen kann.

Im Einzelnen werden folgende Kindles nicht mehr unterstützt:

  • Kindle (Veröffentlicht am 19.11.2007)
  • Kindle 2 (Veröffentlicht am 23.02.2009)
  • Kindle 2 International (Veröffentlicht am 19.10.2009)
  • Kindle DX (Veröffentlicht am 10.06.2009)
  • Kindle DX International (Veröffentlicht am 19.01.2010)
  • Kindle DX Graphite (Veröffentlicht am 01.07.2010)

Alle neueren Kindles werden bis auf weiteres von Amazon unterstützt und können neu mit einem Amazon-Konto registriert werden. Amazon hat aber soeben klargemacht, dass es nach und nach veraltete E-Book-Reader aussortieren wird. Sollte man sich einen gebrauchten Kindle zulegen wollen, sollte man deshalb nicht zu einem Modell greifen, das vor dem Kindle 5 oder dem ersten Kindle Paperwhite veröffentlich wurde.

Mehr zum Thema
zur Startseite