News

Disney+: Bereits halb so viele Abonnenten wie Netflix – Wie schneidet Apple TV+ ab?

Stolz gab Disney-CEO Bob Iger bekannt, dass man mit Disney+ beinah halb so viele Abonnenten wie Netflix habe. Apples Zahlen für Apple TV+ lassen sich leider nur schätzen.

In nur drei Monaten konnte sich Disney+ zu einem der erfolgreichsten Streamingdienste aufschwingen. Während das Unternehmen die aktuellen Quartalszahlen bekanntgab, sagte CEO Bob Iger, dass man bereits 28,6 Millionen Abonnenten für den Dienst begeistern konnte und man damit sämtliche Erwartungen deutlich übertraf. Man überholt damit das länger verfügbare HBO Now und hat nun in den USA fast halb so viele Abonnenten wie Netflix, das dort rund 61 Millionen Abonnenten im Januar 2020 vorweisen konnte.

Apple TV+ erfolgreicher als Disney+?

Nur kurz vor Disney+ startete auch Apple mit einem eigenen Videostreamingdienst. Allerdings nannte Apple noch keine Zahlen, die zudem auch stark verfälscht wären. Apple hat nämlich seine Hardwareverkäufe von iPhone 11 und Co. genutzt, um Käufer den Dienst für ein Jahr kostenlos zur Verfügung zu stellen. Analysten zufolge (via Wall Street Journal) könnte Apple dadurch mehr als 33,6 Millionen Abonnenten haben. 

Allerdings ist die anfängliche Promotion nun abgelaufen und es wird erwartet, dass viele Nutzer ihr Abonnement nach der kostenlosen Periode kündigen, während bei Disney+ bereits die meisten Abonnenten dafür bezahlen. Zudem hat Disney+ mit Inhalten von Marvel, National Geographic, Star Wars, Pixar und natürlich Disney bereits einen reichhaltigeren Katalog als Apple zu bieten und produziert zahlreiche neue Filme und Serien auf Basis bekannter Marken und Charaktere. Daneben startet Apple international, während Disney+ in Deutschland sowie weiteren Ländern ab dem 24. März 2020 bereitstehen wird.

Produkthinweis

Apple iPhone 11 (128 GB) - (PRODUCT)RED

Mehr zum Thema
zur Startseite