News

Disney+ macht einen Rückzieher, der Millionen von Fans gefällt

Disney+ hat in den Augen vieler Fans einen großen Fehler mit den Simpsons-Folgen gemacht, mit dem Gags versaut werden. Im Mai 2020 will der Konzern nun endlich nachsteuern.

Die Simpsons erscheinen auf Disneys neuen Streamingportal Disney+ in abgespeckter Form – genauer gesagt im falschen Seitenverhältnis. Das heißt nicht, dass die Bilder gestaucht sind, sondern dass schlichtweg links und rechts etwas abgeschnitten wird, weil Disney+ im 16:9 Format sendet. 

Das hat erhebliche Auswirkungen auf das Seherlebnis, denn der US-amerikanische Zeichentrickserie fehlt nicht nur ein bisschen Bildinformation – ganze Gags werden so zerstört. So sieht man in einer Folge, dass das Duff-Bier, Homers Lieblingsgetränk, in den Sorten Normal, Dry und Lite alle aus einem Rohr in der Brauerei stammen. Im 16:9-Format, das Disney+ verwendet, werden ausgerechnet die Rohre abgeschnitten – die Folgen wurden nämlich im 4:3 Format produziert.

Nun hat Disney+ angekündigt, ab Mai 2020 die Simpsons im richtigen Seitenverhältnis zu streamen. Auf Twitter heißt es: Die ersten 19 Staffeln und ein Teil der 20. Staffel werden dann im richtigen 4:3-Format gezeigt.

In den USA, wo Disney+ schon im November 2019 startete, entstand unter den Fans erheblicher Unmut über die Entscheidung des Streaming-Portals. Die jetzt angekündigte Änderung – immerhin wird sie erst nach einem halben Jahr in Kraft treten – sorgte für große Freude unter den Simpsons Fans.

► Jetzt Disney+ abonnieren!

Produkthinweis

Pyramid International The Simpsons (Characters) Keramikbecher, Keramik, Mehrfarbig, 8.5 x 12 x 10.5 cm

Für ganz harte Fans:

Produkthinweis

LEGO Simpsons 71006 - Das Simpsons Haus

Mehr zum Thema
zur Startseite