News

Endlich! Endlos langes Live-Looping für Looperboard-Besitzer

Das Looperboard ist eine Live-Performance Loop-Station für Performance-Künstler und Dj's. Das Gerät besitzt einen 7-Zoll Smart-Touchscreen liefert 12 hintergrundbeleuchtete RGB-Fußschalter, Audio mit 32 Bit / 48kHz, mehr als 40 enthaltene Effekte, anpassbares Audiorouting (inklusive dem integrierten Clicktrack) und Tap-Tempo mit intelligentem Time-Stretching.

Dank des Updates können jetzt externe USB- oder SD-Laufwerke für unendliche Loop-Längen anschließen, automatische Stimmharmonie & Tuning hinzufügen, mit automatischer BPM-Erkennung loopen, die Fußschalter des Looperboards nach Wunsch anpassen, rhythmische Effekte im DJ-Stil hinzufügen und noch viel mehr.

Firmware 2.0 fügt jetzt endlose Loop-Längen und Backing-Tracks hinzu. Schließen Sie einfach eine Festplatte oder eine SD-Karte an die USB- / SD-Eingänge des Looperboards an und erweitere Playback und Loop-Längen. Loop-Längen werden jetzt quasi nur noch durch die Größe der Festplatte begrenzt.

Neue Effekte, inklusive Auto Vocal Harmony & Tuning

HeadRush's Looperboard Firmware 2.0 fügt neue Effekte hinzu, inklusive Stimmharmonie und Tuning. Musiker können ihre Stimme jetzt an jede Tonart in Echtzeit anpassen oder gelayerte Harmonien durch den Druck auf einen Fußschalter hinzufügen. Andere neue Effekte sind der Slicer, der den Sound in eine voreingestellten Rhythmus zerhackt, ein Pumper Effekt der einen rhythmischen und pumpenden Effekt, ähnlich einer Sidechain-Kompression erstellt, sowie ein LFO-Sync der Filter Sweeps anhand der voreingestellten Time Division des Tempos erzeugt. Es wurden außerdem Funktionen zur Audiomanipulation hinzugefügt. Dank der automatischen BPM-Erkennung bleiben Anwender bei der Erstellung eines Loops im Takt was besonders beim Import von Audio (.wav oder .mp3) in einen Loop-Track, oder wenn ein Backing-Track hinzugefügt wird, der ein anderes Tempo als die aktuelle Session hatzur Anwendung kommt. Das Time-Stretching stimmt laut dem Hersteller HeadRush stets perfekt mit dem importierten Audio überein, ohne dabei den Pitch oder die Klangqualität zu verändern. Looperboard lässt sich individuell anpassen, denn Firmware 2.0 erlaubt es Anwendern, die oberen vier Start/Stopp-Fußschalter als Schnellwahl für beliebige Funktionen einzustellen

Verbesserte Benutzeroberfläche

Abgerundet werden die durch Firmware 2.0 eingeführten Funktionen durch das brandneue Layout der Benutzeroberfläche. Das Navigieren von Seiten ist jetzt noch einfacher, mit einem neuen Symbol-basierten Menübildschirm, einem neuen Layout des Effekt-Abschnitts und einer fantastischen, neuen Mixer-Übersicht mit auf dem Bildschirm erscheinenden Erklärungen der Funktionen und Looper-Modi.

Preis und Verfügbarkeit

Looperboard ist aktuell für 1.079 Euro erhältlich. Weitere Details zum Looperboard und das kostenlose Firmware 2.0 Update finden Sie auf der Website des Herstellers

Mehr zum Thema
zur Startseite