News

Facebook hat Angst vor iOS 14

Seit Jahren nimmt Apple die Stellung ein, dass der Datenschutz das höchste Gut ist, das man liefern kann. Mit iOS 14 führt man zur Sorge von Facebook zahlreiche neue Datenschutzoptionen ein.

iOS 14 dürfte das größte Update seit Jahren sein, wenn es um den Datenschutz geht. Nicht umsonst widmete Apple auf der WWDC 2020 dem Thema ein ganzes Segment, das die zahlreichen neuen Funktionen und Änderungen zeigte. Neben dem einfachen Wechsel zu „Mit Apple anmelden“ oder den neuen Datenschutzinformationen im App Store liefert Apple mit iOS 14 kleine Änderungen mit großer Wirkung. Beispielsweise zeigt das iPhone nun an, wenn ein App auf die Zwischenablage zugreift. Einige App-Entwickler gerieten aufgrund intensiver Überprüfung der Zwischenablage in die Kritik. Aus Nutzersicht sind die neuen Einblicke nützlich und zeigen auf, was die Apps eigentlich können. Für Entwickler wie Facebook ist dies eine alles andere als günstige Situation.

Facebook besorgt wegen iOS 14

Gegenüber CNBC meldete sich Facebooks Finanzchef David Wehner zu Wort und gab an, dass iOS 14 einen negativen Einfluss auf Facebooks Umsätze haben wird, da man den Großteil aus Werbeanzeigen bezieht, die sich durch das neue Betriebssystem blocken lassen. Ihm zufolge wird es dadurch schwieriger ein Wachstum voranzutreiben, wenn Apple die neue Option in iOS 14 einführt, die das App-übergreifende Tracking verhindert. Bislang können Entwickler nämlich den Nutzer über Apps sowie Websites hinweg verfolgen, um zielgerichtete Werbung einzublenden. Das neue Feature soll dies verhindern. Setzt eine App auf diese Geschäftspraxis, dann fragt das Betriebssystem zukünftig den Nutzer, ob er dies erlauben möchte oder nicht.

Es ist natürlich davon auszugehen, dass viele Nutzer diese Erlaubnis nicht erteilen werden, wenn sie dadurch keine Vorteile erhalten. Facebook sieht dies ähnlich und erwartet daher, dass die Einnahmen im vierten Quartal sinken, sobald iOS 14 verfügbar ist. Weiter führt Wehner aus, dass Facebook sowie die gerichtete Werbung lebenswichtig für kleinere Unternehmen ist – gerade während der COVID-19-Pandemie. 

Was haltet ihr von den neuen Datenschutzoptionen in iOS 14? Sind sie sinnvoll oder ist es euch egal, wenn ihr von den Unternehmen verfolgt werdet, um zielgerichtete Werbung zu erhalten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Produkthinweis

Neu Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz

Mehr zum Thema
zur Startseite