News

Gerücht: iWatch kommt erst 2015

Ob Apple tatsächlich an eine Smartwatch auf den Markt bringen wird, ist immer noch nicht zu 100 Prozent sicher. Dieses Jahr wird sie jedoch mehreren Hinwiesen zufolge jedoch nicht mehr kommen. Apple habe bei der Produktion der iWatch so viele Probleme, dass eine Veröffentlichung der Apple-Smartwatch frühestens im Januar 2015 geschehen könne.

Es verdichten sich die Hinweise darauf, dass Apple seine iWatch erst zu Beginn des nächsten Jahres veröffentlichen wird. Bereits vor rund einer Woche behauptete der Analyst Ming-Chi Kuo dass Apple die hauseigene Smartwatch nicht in ausreichender Menge produzieren kann. Ein Marktstart pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sei deshalb unrealistisch. Kuo gilt als sehr zuverlässig, wenn es um Gerüchte aus dem Hause Apple gilt.

Linktipp – Microsofts Smartwatch kommt im Oktober für alle Betriebssysteme

Die taiwanesische Tageszeitung Economic Daily News berichtete nun ebenfalls von Verzögerungen bei der Produktion der iWatch. Einen Marktstart im ersten Quartal des Jahres 2015 hält Die Zeitung für am Wahrscheinlichsten. Wie Kuo gilt auch die Economic Daily News als außergewöhnlich gut informiert, wenn es um Apple-Geräte geht.

Bereits vor einigen Wochen vermuteten mehrere Experten, dass Apple, beziehungsweise die Auftragshersteller des Unternehmens, mit dem Display der iWatch zu kämpfen hätten. Nun scheint sich allerdings herauszustellen, dass es an allen Ecken und Enden zwickt. Den Informationen Kuos zufolge hat Apple nicht nur bei der Produktion der Smartwatch Schwierigkeiten. Auch das System Design und die Integration von Hardware und Software in das bestehende Ökosystem Apples einzupassen verursacht größere Probleme als angenommen.

Linktipp – Samsung Gear 3: Neue Smartwatch mit gekrümmten Display im Anflug? 

Diese Entwicklung deckt sich mit den Informationen einer weiteren Quelle. Gegenüber MacLife.de äußerte sich ein externer Software-Entwickler mit engen Verbindungen zu Apple, dass die für eine iWatch benötigten Software-Schnittstellen (APIs) von iOS 8 nicht bis zur Präsentation von iOS 8 fertig werden. Die entsprechenden APIs hat Apple bereits vor einiger Zeit angekündigt und sind nicht nur für die iWatch, sondern in erster Linie für die Integration zwischen OS X 10.10 und iOS 8 gedacht.

Mehr zum Thema
zur Startseite