News

Hardware-Kurztests: Airfly Pro, MW07 Go, Pluto Wireless und mehr

Neuer Monat, neue Hardware. Mit dem Airfly Pro, dem MW07 Go und dem Pluto Wireless haben wir auch Anfang 2020 spannende Produkte im Test.

Airfly Pro

Bluetooth-Transceiver: Der Luxus kabelloser Kopfhörer kann auch zum Nachteil gereichen – wenn man statt auf Bluetooth auf Klinkenbuchsen trifft.

Kabelfreie Kopfhörer sind fantastisch; die AirPods (Pro) etwa zählen zu den besten Produkten, die Apple in den vergangenen Jahren auf den Markt brachte. Doch die kabellose Freiheit birgt auch Nachteile in sich: Immer dann, wenn das Wiedergabegerät nicht Bluetooth-fähig ist und stattdessen mit einer obsolet geglaubten Klinkenbuchse überrascht, muss man sich doch wieder an die Leine legen lassen. Airfly Pro ersetzt in solchen Fällen das Kabel. Der lediglich 15 Gramm schwere Dongle wird wie ein Kopfhörer in die Mini-Klinkenbuchse gesteckt und sendet dann nach kurzem Pairing das dort anliegende Audiosignal via Bluetooth etwa zu den AirPods. Ausprobiert haben wir das unter anderem an einer Nintendo Switch. Die Tonqualität ist gut, der Zeitversatz kaum spürbar. Der Akku hält laut Hersteller über 16 Stunden – und somit auch einen ganzen Interkontinentalflug. Geladen wird zeitgemäß mit einer USB-C-Buchse.

Spannend ist die zweite Funktion des Airfly Pro: Der kleine Stecker kann alternativ auch als Empfänger arbeiten. Am Aux-Eingang älterer Autoradios etwa lässt sich so Musik vom iPhone wiedergeben. sm

Wertung

Hersteller: Twelve South
Preis: 60 Euro
Web: twelvesouth.com
+ Klangqualität, zwei Kopfhörer koppelbar
- geringe maximale Lautstärke, schaltet nicht automatisch ab

Note: 2,3

Fazit: Essenzielles Zubehörteil für AirPods-Fans.

Produkthinweis

Twelve South AirFly Pro | Wireless Transmitter/ Receiver With Audio Sharing for up to 2 Airpods/Wireless Headphones to Any Audio Jack for use ON Airplanes, Boats or in Gym, Home, Auto

MW07 Go

Eine gelungene Überraschung vorweg: Mit seinen MW07 Go versucht Master & Dynamic nicht etwa, Apples Vorbilder optisch zu imitieren, vielmehr schaffen die New Yorker eine ganz eigene Ästhetik: Die in vier Farben erhältlichen, D-förmigen In-Ears begrüßen ihren Träger in einem wertigen, textilüberzogenen USB-C-Ladecase – weiter kann man sich eigentlich nicht vom eher kühlen Design aus Cupertino entfernen. Nach anfänglichen Zweifeln ob der ungewöhnlichen Formgebung stellt sich heraus: Die kabelfreien Hörer sitzen äußerst angenehm und fest im vorderen Gehörgang – selbst für sehr bewegungsintensive Sportarten sind die In-Ears geeignet. Geschuldet ist dies den cleveren „Fit Wings“; kammartigen Silikonaufsätzen, die sich sanft in die Ohrmuschel einschmiegen. Eine bessere Lösung ist uns bisher nicht untergekommen!

Klanglich liefern die MW07 Go das von Master & Dynamic bekannte, neutrale Klangbild, das äußerst sensibel auf die Individualisierung mit einem Equalizer reagiert. Mit einer Laufzeit von zehn Stunden genügen sie auch langen Outdoor-Einsätzen, die Ladezeit im Case mit LED-Anzeige ist erfreulich schnell. tr

Wertung

Hersteller: Master & Dynamic
Preis: 200 Euro
Web: masterdynamic.eu
+ hervorragender Klang, sehr sicherer Sitz, gute Akku-laufzeit
- Bedienknöpfe etwas klein geraten

Note: 1,2

Fazit: Ohne ANC, aber eine klangliche Klasse für sich.

Produkthinweis

Master & Dynamic MW07GT True Wireless Kopfhörer (3,5h Akkulaufzeit pro Ladung, Edelmetall-Ladecase, IPX4) Grau Terrazzo

Pluto Wireless

Qi-Lader: Es gibt Produkte, die könnten auch von Apple sein. Die Pluto-Wireless-Ladestation etwa: Hochwertigst und ohne jegliche Schrauben verarbeitet, beherbergt der 10 Zentimeter im Quadrat messende 10-Watt-Qi-Block aus edlem Aluminium eine 10.0000 Milliamperestunden leistende Lithium-Polymer-Zelle. Die Aufladung erfolgt erfreulich schnell: Ein auf der Kvadrat-Textiloberfläche abgelegtes iPhone X etwa lädt in unter zwei Stunden komplett. Ein zweites Gerät lässt sich per USB-Schnittstelle (A und C) simultan per Kabel versorgen. tr

Wertung

Hersteller: Earth Technologies
Preis: 90 Euro
Web: earth.international
+ Verarbeitung, Fast- und Priority-Charging, vier Apple-Farben

Note: 1,0

Fazit: So etwas wie der edle Mercedes-Benz unter den Qi-Ladern.

Tolerate Eco

iPhone-Case: Während ausgediente iPhones beim Aufstieg auf das neue Modell oft bei Ebay oder dem Nachwuchs landen, endet die dazugehörige, abgewetzte Schutzhülle nicht selten im Restmüll. Die „Eco“-Hüllen des schwedischen Herstellers Tolerate für die iPhone-Generationen 7 bis 11 dürfen hingegen in den Biomüll, zerfallen sie doch vollständig innerhalb von sechs bis zwölf Monaten. In vier Farben erhältlich, schmiegt sich der Ökokunststoff eng um das iPhone, die leicht angeraute Oberfläche bietet zudem einen erfreulich guten „Grip“. tr

Wertung

Hersteller: Tolerate
Preis: 40 Euro
Web: tolerate​
protection.com
+ kompostierbares Copolymer, guter Grip, Qi-kompatibel

Note: 1,0

Fazit: Griffiges Case für ein gutes Gewissen – es gibt nichts auszusetzen.

High Five

Ladekabel: Lightning, USB-C, Micro-USB – um all seine Geräte stets laden zu können, brauchen Sie einen ganzen Strauß an Ladekabeln – oder nur den High Five des norddeutschen Herstellers Vonmählen. Das kurze Ladekabel passt an jeden Schlüsselbund und hat am einen Ende einen USB-C-Stecker, am anderen einen raffinierten Hybriden aus Lightning und Micro-USB. In Verbindung mit dem USB-A-Adapter ergeben sich fünf mögliche Kombinationen. Das Kunststoffgehäuse gibt es in vier Farben, die „Signature-Edition“ ist aus robustem Metall gefertigt. stm

Wertung

Hersteller: Vonmählen
Preis: ab 13 Euro
Web: vonmaehlen.com
+ fünf Anschlussmöglichkeiten, passt an den Schlüsselbund
- löst sich mit Pech in der Hosentasche

Note: 1,3

Fazit: Perfekt für den Lade-Notfall zum Immer-dabeihaben.

Produkthinweis

VONMÄHLEN High Five – 5in1 Multi Ladekabel in Schwarz als Schlüsselanhänger – innovatives USB-C, Micro-USB Ladekabel - Kompatibel mit iPhone, Samsung, Huawei etc.

Wave Mini

Raumluftqualitätsmonitor: Die Ermittlung der Luftqualität kann zum Beispiel zu einem verbesserten Schlaf oder konzentriertem Arbeiten beitragen. Der Wave Mini von Airthings bedient sich für deren Darstellung des Ampelsystems: Grün steht für eine gute Luft, Gelb warnt vor eventuellen Beeinträchtigungen und Rot signalisiert konkrete Gefahren. Es reicht, wenn Sie mit der Hand vor dem kreisrunden, mit drei Sensoren für Luftchemikalien , Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausgestatteten Puck winken. Eine Phonetik-App hilft bei Einrichtung und Auswertung. tr

Wertung

Hersteller: Airthings
Preis: 80 Euro
Web: airthings.com
+ simple Bedienung, kinderleicht zu verstehen
- AA-Batteriefach statt USB-Akku

Note: 2,1

Fazit: Schnelle und einfache Gesundheitsinfos auf Zuwinken – clever!

Produkthinweis

AirThings Wave Mini Luftqualitätsmonitor für den Innenbereich

Mehr zum Thema
zur Startseite