News

Instagram: Nutzer können bald ihre Fotos, Videos und Nachrichten downloaden

Lange Zeit war es für die 800 Millionen Nutzer von Instagram, eine der größten Foto-Apps, nicht möglich bereits veröffentlichte Fotos, Videos oder Nachrichten außerhalb der App abzuspeichern. Dieser Kritikpunkt soll laut einem Sprecher des Unternehmens allerdings bald der Vergangenheit angehören, wie das Portal techcrunch.com berichtet.

Instagram arbeitet an einem Tool zum Speichern der eigenen Daten

Es ist keine Frage - Instagram ist spät dran, was das externe Speichern der eigenen Daten betrifft. Acht Jahre haben Nutzer auf ein solches Tool bislang warten und solange meist auf dubiose Drittanbieter zurückgreifen müssen, die so Zugriff auf sämtliche Daten der Nutzer erhielten.

Derzeit ist noch unbekannt, ob die Fotos und Videos unkomprimiert, beziehungsweise in der auf Instagram abgespeicherten Qualität heruntergeladen werden können, oder ob diese noch einmal komprimiert werden. In den kommenden Wochen werden mehr Informationen zu dem neuen Tool erwartet und auch dazu was die Erweiterung alles können soll. Ob zum Beispiel mehr Details wie Likes, Followerlisten oder Stories ebenfalls heruntergeladen werden können, steht noch völlig offen. Laut dem Sprecher des Unternehmens werden Nutzer der App dies auch erst mit der Veröffentlichung des Updates erfahren.

(via techcrunch.com)

Produkthinweis

Huawei P20 Pro Smartphone Bundle (15,5 cm (6,1 Zoll), 40/20/8 MP Leica Triple Kamera, 128GB interner Speicher, 6GB RAM, Android 8.1, EMUI 8.1) Twilight [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version

Mehr zum Thema
zur Startseite