News

iOS 14 verwandelt iPhone, Apple Watch und Apple TV in Fitness-Trainer

Apple investiert in den Gesundheitsbereich und will in iOS 14 auch den Bereich „Fitness“ nicht zu kurz kommen lassen. Dazu soll es eine eigene Fitness-App geben – samt Trainingsvideos.

Unter dem Codenamen „Seymour“ soll Apple laut MacRumors eine neue App entwickeln, die Nutzern zu besserer Fitness verhelfen soll. Dem Bericht zufolge könnte die neue Fitness-App gleich für mehrere Plattformen wie etwa das iPhone, die Apple Watch und die Apple-TV-Box erscheinen. Dabei besteht die Möglichkeit, dass die bisherige Aktivitäts-App in die neue App integriert wird, um so mehr Übersicht zu schaffen. Alternativ soll die Anwendung separat auf dem Home-Bildschirm ihren Platz finden.

Digitaler Fitness-Trainer

Mit der neuen Fitness-App möchte man für ein Mehr an Motivation sorgen. Apple soll dazu Fitness-Videos bereitstellen, die verschiedenste Trainingseinheiten abdecken. Dazu soll mit Rat zur Seite gestanden werden, um die Aktivitäten korrekt durchzuführen. Anleitungen und Routinen sollen sich von dem iPhone auf die Apple Watch übertragen lassen. Die Smartwatch soll dann den Fortschritt festhalten und eine Übersicht über erreichte Ziele bieten. Daneben könnten sich die Anleitungsvideos auch auf dem iPhone, iPad und sogar dem Apple TV abspielen lassen.

Fitnessvideos im Apple-Abo?

Von den ersten Symbolen lässt sich auch ableiten, dass Apple nicht nur das Training ohne Geräte vorsieht, sondern auch die Benutzung von Sportgeräten wie Gymnastikbällen oder Fahrrädern vorsieht. Auch Yoga, Krafttraining und mehr könnten abgedeckt werden. Ob die Videos kostenlos bereitgestellt werden, ist unklar – Apple könnte hier ähnlich Apple Arcade, Apple TV+ und Apple Music ein weiteres Abo anbieten.

Wann und wie Apple die neuen Betriebssysteme in diesem Jahr vorstellen wird, ist aktuell durch das Coronvirus noch ungewiss.

Produkthinweis

Apple Watch Series 4 GPS + Cellular, 40mm Edelstahlgehäuse, Gold, mit goldener Milanese-Öse

Mehr zum Thema
zur Startseite