News

iPhone 12: Franzosen erhalten weiterhin kostenloses Zubehör

Apple will eigentlich Kosten sparen und verbannt daher Netzteile und EarPods aus den iPhone-Verpackungen. Allerdings macht ihnen Frankreich einen Strich durch die Rechnung.

Wie durch Leaks bereits vor Monaten ans Licht kam, wird Apple mit sofortiger Wirkung alle iPhones ohne Netzteile und EarPods-Kopfhörer ausliefern. Dies betrifft nicht nur die neuen iPhone-12-Modelle, sondern auch das iPhone 11, iPhone XR sowie das iPhone SE (2. Generation), die Apple noch parallel verkauft. Während Apple den Umweltschutz vorschiebt und damit natürlich auch Recht hat, dürften vor allem die Kosten zu diesem Schritt geführt haben. Allerdings kommt das kalifornische Unternehmen damit nicht überall durch. In Frankreich muss man daher weiterhin die EarPods mit Lightning-Anschluss beilegen. Das Netzteil ist jedoch auch hier vom Lieferumfang gestrichen.

Warum bekommen die Franzosen die kostenlosen EarPods?

Wie die Website MacRumors anmerkt, tut man den französischen Käufern keinen freiwilligen Gefallen. In Frankreich ist es nämlich Gesetz, dass die Smartphone-Hersteller Kunden Kopfhörer beilegen müssen, damit man das Smartphone nicht direkt ans Ohr halten muss und quasi „ohne Hände“ telefonieren kann.

Der Hintergrund ist der Kinder- und Jugendschutz. Das französische Gesetz möchte damit verhindern, dass Kinder unter 14 Jahren der elektromagnetischen Strahlung direkt ausgesetzt werden, da deren Auswirkung auf die Entwicklung des Gehirns bei Heranwachsenden noch unklar ist. 

Wäre Apple diesem Gesetz nicht nachgekommen, dann hätte das Unternehmen eine Strafe von 75.000 Euro zahlen müssen. Dies mag für Apple natürlich nur Geld aus der Kaffeekasse sein, aber das Unternehmen wirbt seit einiger Zeit mit Gesundheitsfunktionen und würde durch einen Verstoß gegen ein solches Gesetz gerechtfertigte Kritik erhalten. 

Daneben ist anzumerken, dass es grundsätzlich ein netter Service von Apple wäre, wenn man kostenlos EarPods erhalten könnte – beispielsweise wenn das Smartphone für ein Kind sein soll. 

Sollte Apple Netzteile und EarPods optional und kostenlos für alle iPhone-Käufer anbieten?

Mehr zum Thema
zur Startseite