News

iPhone 6s-Event: Diese 3 Produkte wird Apple heute Abend wohl nicht vorstellen

Der Countdown läuft und es sind nur noch wenige Stunden bis Tim Cook die Bühne im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco betritt und uns das iPhone 6s sowie das neue Apple TV präsentieren wird. Die Gerüchteküche um weitere Produkte, die vorgestellt werden sollen, brodelt natürlich. Doch welche Geräte sollten wir am heutigen Abend keinesfalls erwarten und könnten erst zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt werden?

Apple lässt sich so oft nur schwer in die Karten schauen. Gerüchte sprechen derzeit für eine Vorstellung des iPad Pro und einer Apple Watch Sport in Gold und Rose Gold. Daneben könnten es auch neue Armbänder für Apple's Smartwatch geben. Unwahrscheinlicher hingegen ist die Vorstellung folgender Produkte:

Thunderbolt 5K Display

Wir singen bereits seit langer Zeit ein ähnliches Klagelied über das in die Jahre gekommene Thunderbolt Display, wie schon über Apple TV. Schon seit Ende 2012 erwarten wir ein Hardware-Update, den seitdem gibt es die schlanken neuen iMacs mit USB 3.0. Im letzten Jahr gesellte sich dann noch ein 27 Zoll iMac mit 5K Display hinzu. Daher fragen wir uns, wo ein Thunderbolt Display mit zeitgemäßen Schnittstellen und Design sowie einer verbesserten Auflösung bleibt. Doch eine heutige Enthüllung können wir wohl nicht erwarten, denn nicht nur die Gerüchte verhallen seit einiger Zeit im Wind, sondern auch Mac-bezogene Produktvorstellungen sind während des iPhone-Events erfahrungsgemäß Mangelware.

Apple Watch 2

Zwar gibt es Gerüchte um neue Farben für die aktuelle Generation, aber fünf Monate nach deren Veröffentlichung erwarten wir noch keine Ankündigung eines echten Hardware-Updates. Eventuell wird weiteres Zubehör, wie etwa neue Armbänder, vorgestellt. Ein weiterer Grund gegen die Apple Watch 2-Präsentation ist, dass sie schlicht und einfach das Rampenlicht vom iPhone 6s und Apple TV stehlen könnte und daher wohl ein anderes Mal separat vorgestellt wird.

21,5 Zoll iMac mit 4K Display

Seit Längerem munkelt man über ein Retina Display für den 21,5 Zoll iMac und auch in den letzten OS X 10.11 El Capitan Betas versteckten sich mehr als nur ein Hinweis auf die neuen Geräte. Doch leider werden Sie am heutigen Abend kein neue Macs sehen. Fast schon traditionell werden Macs nicht zeitgleich mit einem iPhone präsentiert. Auch wenn es schon Ausnahmen gab, werden wir dennoch erst mit einer Vorstellung im Oktober, also ein Jahr nach dem 27 Zoll iMac mit 5K Display, rechnen.

Mehr zum Thema
zur Startseite