News

iPhone 9: Neues Konzeptvideo gibt weiteren Ausblick

Bisher ist noch nicht bestätigt, dass Apple wirklich einen Nachfolger des iPhone SE vorstellt und wann dies passieren könnte. Ein neues Konzeptvideo zeigt nun aber erneut, was wir erwarten dürfen.

Seit Jahren spekulieren Experten über ein iPhone SE 2. Nun verdichteten sich die Gerüchte jedoch immer weiter und im Code von iOS 14 fanden sich zuletzt handfeste Hinweise, die auf das Geräte hindeuten. Während der Name noch unklar ist, soll es sich das iPhone 8 mit seinem 4,7-Zoll-Display und dem Home-Button mit Touch ID zum Vorbild nehmen. Daneben soll es lediglich über eine einzelne Rückkamera verfügen.

Das auch als „iPhone 9“ bezeichnete Gerät könnte außerdem eine drahtlose Ladefunktion erhalten. Als Prozessor soll der leistungsstarke A13 Bionic dienen, der bereits in den iPhone-11-Modellen zum Einsatz kommt. Um eine breite Käufergruppe zu erreichen, wird das Einsteigermodell vermutlich zwischen 400 und 500 Euro kosten. 

Neues Konzeptvideo

Um bereits einen Blick auf das neue Gerät werfen zu können, hat der Nutzer „the Hacker 34“ nun ein Rendervideo erstellt, das einen realistischen Ausblick gibt. Dabei verzichtete er auf gänzlich auf selbst erdachte Elemente und konzentriert sich ganz auf die bisherigen Leaks. 

Aktuell ist noch unklar, wann Apple das iPhone 9 ankündigen wird. Berichten zufolge sollte dies bereits im März im Rahmen eines Events passieren. Durch das Coronavirus soll Apple die Pläne allerdings vertagt haben und auch die Zulieferer sollen dadurch Probleme bei der Produktion haben, sodass eine Veröffentlichung nicht vor April erwartet wird.

Produkthinweis

Apple iPhone 11 (128 GB) - (PRODUCT)RED

Mehr zum Thema
zur Startseite