News

iTunes vor dem endgültigen Aus

Es war die größte Änderung seit Jahren: Apple löste iTunes in macOS Catalina auf und teilte die Funktionen auf drei Apps auf. Die Windows-Version war davon unberührt – bislang.

iTunes war fast 20 Jahre Apples Medien-App für Musik, Filme, Serien, Podcasts und ab 2007 auch für iOS-Backups sowie Apps. Die Anwendung wurde immer unübersichtlicher, weil sie zu viele Funktionen am Mac innehatte. Daher kam es nicht unerwartet, dass Apple mit macOS Catalina das Ende der iTunes-Ära einläutete und es in je eine App für Musik, Filme und Podcasts aufteilte, während die Verwaltung von iOS-Geräten direkt in den Finder integriert wurde. Während am Mac iTunes weichen musste, gab es unter Windows nur wenige Anzeichen für eine Veränderung. 

Verliert auch Windows bald iTunes?

Wer an einem Windows-PC Songs auf Apple Music hören will oder sein iOS-Gerät sichern möchte, kommt an iTunes nicht vorbei. Lediglich der Streamingdienst Apple TV+ steht den Windows-Nutzern nur über die Apple-Website zur Verfügung, da dies nicht in iTunes integriert wurde und auch keine andere App dafür bereitsteht.

Dies könnte sich demnächst jedoch ändern. Schon 2019 sucht Apple Software-Ingenieure, die mit der Universal Windows Platform (UWP) umgehen können, um eine neue Generation von Medien-Apps für Windows zu erschaffen. Während UWP Windows, Xbox sowie HoloLens umfasst, könnte Apple sein Augenmerk besonders auf die ersten beiden Plattformen legen und seine Streamingdienste auch dort anbieten, um Konkurrenten wie Spotify nachzueifern. 

Wie nun die italienische Website Aggiornamenti Lumia berichtet, soll Apple eine neue App für den Microsoft Store vorbereiten und nennt dabei keine Details. Vielmehr heißt es, dass die App schon bald erscheinen soll. Nach der Stellenausschreibung und der Abkehr von iTunes auf dem Mac könnte Apple nun die Windows-Version folgen lassen und eine neue Medien-App für Windows bringen, die sowohl Apple Music als auch Apple TV+ mit sich bringt, während andere Funktionen wegfallen. 

Was glaubt ihr? Wird Apple in Kürze iTunes auch unter Windows aufteilen beziehungsweise ersetzen? Lasst es uns wissen.

Mehr zum Thema
zur Startseite