News

Käsereibe-Design für das iPhone angedacht

Der Mac Pro von 2019 hat ein Gehäuse, das entfernt an das Profil einer Käsereibe erinnert. Diese Wabenstruktur will Apple nun offenbar auch beim iPhone einsetzen.

Wie ein Patent von Apple zeigt, ist das charakteristische Käsereibe-Gitterdesign auch für das iPhone interessant. Apple hatte die gefrästen Gittermuster beim Mac Pro von 2019 eingeführt und damit die Fans teils begeistert und teils schockiert.

Das Gittermuster ist aber nicht nur ein Schmuckelement sondern soll auch zur Kühlung beitragen, indem der Luftstrom umgelenkt wird. Außerdem ist das Gehäuse enorm stabil. Das sind alles Eigenschaften, die natürlich auch beim iPhone interessant sein könnten.

Das Patent wurde vom U.S. Patent and Trademark Office erteilt und trägt den schnöden Titel "Gehäusekonstruktion“. In der Patentschrift hat Apple den Vorteil des Gehäuses für ein Smartphone noch einmal deutlich hervorgehoben. Damit könne die erzeugte Wärme effektiv an die Umgebung verteilt oder abgewiesen werden.

Das löchrige Design hat fast nur Vorteile

Das könne auch deutlich leistungsfähigere Geräte ermöglichen, betont Apple. Die Gitterstruktur soll an den Seiten und der Rückseite des iPhones angebracht werden, ist aus den Zeichnungen zu erkennen. Apple hebt hervor, dass auch die Haptik des Geräts verbessert werden könnte. Außerdem würden die Geräte so wesentlich stabiler sein aber nicht schwerer. Wir fragen uns nur, wie so ein Gehäuse sauber gehalten werden kann.

Deine Meinung dazu?

Würdest du ein iPhone mit einem miniaturisierten Käsereiben-Design kaufen oder gefällt dir die Vorstellung ganz und gar nicht? Schreibe dazu gerne deine Meinung in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht, wir sind gespannt!

Produkthinweis

Victorinox Käsereibe, aus Edelstahl, Langlebig, Robust, Extrem scharf, Hochwertig, Stahl

Mehr zum Thema
zur Startseite