News

So kannst du Fake-News in WhatsApp automatisch erkennen

Wie schnell sich Falschnachrichten über WhatsApp verbreiten können, dürfte bekannt sein. Nun soll ein Tool helfen, Fake-News zu erkennen.

Habt ihr schon einmal aus Versehen eine Nachricht in WhatsApp weiter geleitet, die falsch war? Du bist Fake-News aufgesessen? Dann geht es dir wie Millionen anderer Menschen, die den Instant-Messenger verwenden.

Nun hat WhatsApp eine Funktion für eine einfache Faktenprüfung von Nachrichten implementiert, wie das Unternehmen auf seinem Blog verrät.

Wie überprüft WhatApp Nachrichten auf Fakten? 
Man startet die Überprüfung mit einem Antippen der Lupentaste. Danach wirst du gefragt, ob die die Nachricht überprüfen willst - und ob du sie auf Google hochladen willst. In den Suchergebnissen auf Google werden Fake-News weit oben stehen, teilte Facebook mit. Der Browser dürfte als Chatteilnehmer gewertet werden, damit die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung beibehalten werden kann.

WhatsApp sieht die Nachricht dabei nicht. Wie die verschlüsselten Nachrichten zu Google geschickt werden, ohne dass sie WhatsApp sieht, hat Facebook bisher noch nicht verraten.

Der Faktencheck wird zunächst in Brasilien, Italien, Irland, Mexiko, Spanien, Großbritannien und den USA freigeschaltet - für iOS und Android. Bald wird die Funktion auch für deutsche Nutzer gestartet.

Bist du schon einmal auf Fake-News hereingefallen? Verrate uns und unseren Lesern doch einmal, um was es sich dabei handelte und wie du gemerkt hast, dass damit etwas nicht stimmt!

Produkthinweis

Nokia 2720 Flip Klapphandy (7,1cm (2,8 Zoll), 4GB Interner Speicher, 512MB RAM, Dual-SIM, KaiOS) schwarz

Mehr zum Thema
zur Startseite