News

Keine Designänderungen am iPad Pro 2021 geplant

Das Design des iPad Pro 2021 wird sich nicht vom Modell des letzten Jahres unterscheiden. Das Einsteiger-iPad der 9. Generation soll hingegen wie das  iPad Air 3 aussehen.

Macotakara berichtet, dass das iPad-Lineup im aktuellen Jahr etwas langweilig werden könnte. Zwar soll das Einsteiger-iPad 2021 die Optik des iPad Air 3 erhalten, aber beim iPad Pro sind angeblich keine optischen Änderungen geplant.

Das neue Einsteiger-iPad soll wieder ein 10,2-Zoll-Display erhalten, wie es schon bei der aktuelle Version besaß. Das neue Modell soll nach Angaben von Macotakara allerdings deutlich dünner und leichter werden. Gemunkelt wird über eine Höhe von 6,3 mm und einem Gewicht von 460 Gramm.

Wie Macotakara schreibt, soll beim Einsteiger-iPad wieder Touch ID eigebaut sein. Beim iPad Pro soll es keine optische Veränderung geben. Natürlich wird es einen neuen Prozessor geben. Allerdings wird nicht über ein neues Display berichtet - frühere Berichte gingen davon aus, dass ein OLED oder ein Mini-LED gibt.

Wann Apple die neuen iPads vorstellen wird, ist nicht bekannt. Es dürfte nicht im Frühjahr passieren: Beim iPad Pro muss erst ein neuer A-Prozessor vorgestellt werden, das Einsteiger-iPad wurde erst vor wenigen Monaten vorgestellt. Wir gehen davon aus, dass die neuen Tablets entweder im dritten oder vierten Quartal 2021 vorgestellt werden. Was sie kosten werden, ist nicht bekannt.

Was sollte ein neues iPad Pro deiner Meinung nach können? Schreibe deine Ideen in die Kommentarfelder unterhalb des Artikels. Wir sind gespannt.

Produkthinweis

Neues Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (2. Generation)

Mehr zum Thema
zur Startseite