News

Leak: Apple plant erstes Redesign für die Apple Watch

Seit 2014 hat Apple nur wenig an der Apple Watch verändert. Es wird Zeit für einen frischen Wind und scheinbar beginnt man nun mit den Armbändern.

Bereits seit der ersten Apple Watch gehört eine Variation an Armbändern zu Apples Portfolio. Regelmäßig im Frühjahr und Herbst veröffentlicht das kalifornische Unternehmen neue Farbvarianten, um die jeweiligen Jahreszeiten passend zu begleiten. Ein grundlegend neues Design kommt hingegen selten vor. Wie die Website 9to5Mac nun durch einen Tippgeber erfahren hat, soll Apple in Kürze das Lederarmband mit Schlaufe deutlich überarbeiten und präsentiert dazu erste Bilder.

Neue Armbänder auf dem Weg

Derzeit verkauft Apple das Lederarmband noch mit der namensgebenden Schlaufe. Diese wird beim Redesign entfernt und durch bessere Magnete sowie Vertiefungen ersetzt, um optimalen Halt zu gewährleisten. 

Aktuell verkauft Apple die Variante für 99 Euro in den Farben „Sonnengelb“, „Sattelbraun“, „Pfauenblau“ und „Schwarz“. Das gelbe Modell wird allerdings einem Rotton weichen, sodass die Reihe allgemein dunkler erscheint. 

Unklar ist aktuell, wann Apple die neuen Modelle veröffentlichen wird. Ein möglicher Termin wäre natürlich die WWDC Mitte Juni, aber auch vorher könnte es schon soweit sein. Ohne große Vorankündigung veröffentlichte Apple erst kürzlich neue Pride-Armbändern.

Was haltet ihr von dem neuen Design für die Armbändern? Sind sie gelungen oder gefallen euch die alten Modelle besser? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Produkthinweis

Apple Watch Series 4 GPS + Cellular, 40mm Edelstahlgehäuse, Gold, mit goldener Milanese-Öse

Mehr zum Thema
zur Startseite