News

Leaker halt daran fest: Apple stellt heute neue Apple Watch vor

Erst gestern kündigte Leaker Jon Prosser an, dass Apple heute um 18 Uhr neue Produkte ankündigen wird. Bloombergs Mark Gurman hielt dagegen. Wer hat recht?

Apple könnte heute die Apple Watch Series 6 und das iPad Air 4 ankündigen. Dies meint der Leaker Jon Prosser auf Twitter und bekräftigte seine Aussagen erneut. Seinen Quellen zufolge könnte der heutige Abend spannend werden, wenn die neuen Produkte per Pressemitteilung angekündigt werden. Anders sieht es hingegen der zuverlässige und langjährige Bloomberg-Reporter Mark Gurman. Ihm zufolge gibt es eine Pressemitteilung in dieser Woche, die allerdings nur auf das kommende Digital-Event hinweisen soll. Doch was stimmt nun?

Apple Watch 6 auf dem Weg?

Prosser hat eine durchwachsene Trefferquote bei Ankündigungen und ist daher stets mit Vorsicht zu genießen. Ihm zufolge wollte Apple zur WWDC 2020 einige Hardware ankündigen, aber dazu kam es nicht. Doch im aktuellen Fall untermauert ein wichtiger Fakt seine Aussagen: Die Apple Watch Series 5 ist im Apple Store teils nicht verfügbar oder hat verlängerte Lieferzeiten, sodass sie erst Ende September bei den Kunden ankommt. Üblicherweise ist dies ein Zeichen für ein baldiges Update der Hardware. 

Laut der Website MacRumors habe man schon die Lieferzeiten der Smartwatch in den vergangenen Wochen beobachtet und stellte dabei fest, dass es solche kurzfristig verlängerten Lieferzeiten immer wieder gab. Allerdings scheint sich dies auf immer mehr Modelle auszuwirken, sodass Apple jederzeit ein neues Modell veröffentlichen könnte. Schon beim iMac war es monatelang ähnlich, bis Apple schließlich eine neue Generation vorstellt.

Lieferengpässe in Coronazeiten

Wie auch andere Unternehmen hat nämlich auch Apple mit Lieferengpässen durch die COVID-19-Pandemie zu kämpfen. Dadurch verlängern sich nicht nur die Lieferzeit, sondern Apple kündigte an, dass neue Produkte wie das iPhone 12 einige Wochen später erscheinen werden. Was dies für die Apple Watch bedeutet ließ man offen. Aufgrund der vermutlich marginalen Änderungen könnte Apple sich aber tatsächlich für eine Veröffentlichung per Pressemitteilung entscheiden und damit auf der digitalen Keynote Platz für mehr Inhalte wie etwa den ersten Mac mit Apple Silicon schaffen.

Was glaubt ihr? Kommen heute neue Produkte oder behält Mark Gurman recht? 

Mehr zum Thema
zur Startseite