News

M1-Macs: Schneller Nutzerwechsel führt zu Problemen

Im November 2020 kündigte Apple die ersten Mac mit Apple Silicon an. Wie es scheint, macht der neue M1-Chip beim schnellen Benutzerwechsel nun Probleme.

Kein Start ohne Fehler. Selten wird ein neues Produkt veröffentlicht, das völlig frei von Fehlern ist. Oft steckt dabei der Fehler im Detail. Nun hat auch macOS Big Sur und speziell die neuen Macs mit M1-Chip erwischt. Wie MacRumors berichtet, häufen sich im Forum, in der Apple Community sowie auf Reddit die Meldungen von Nutzern, deren neuer Mac ungewöhnliche Probleme nach dem schnellen Wechsel von Benutzern macht.

Der einfache Wechsel wird zum Problem

In dem Betriebssystem kann man nämlich im Handumdrehen zwischen mehreren Benutzern wechseln, ohne dass man sich ausloggen muss. Dies führt dazu, dass in einigen Fällen der Bildschirmschoner die Kontrolle übernimmt. Es klingt zwar einfach zu lösen, aber wenn es dazu kommt, lässt sich der Mac nicht mehr steuern, obwohl der Mauszeiger weiterhin zu sehen ist. Das Problem kann allerdings auch einfach so auftreten.

Laut der Website gibt es zahlreiche Methoden, um den Fehler zu beheben. Beim 13" MacBook Pro und dem MacBook Air reicht das Schließen und erneute Öffnen des Geräts. Daneben besteht die Möglichkeit, kurz die Power-Taste zu drücken oder die Wahltaste (Option) + Befehlstaste (Command) + (q) zu drücken, um zum Anmeldebildschirm zurückzukehren. 

Alternativ kannst du den Fehler auch verhindern, indem du den schnellen Benutzwechsel deaktivierst. Dazu klickt man auf das Apple-Logo in der Menüleiste und wählt „Systemeinstellungen“ aus. Danach klickt man auf „Benutzer & Gruppen“. In der Seitenleiste wählt man nun „Anmeldeoptionen“ aus und entsperrt die Einstellungen. Nun entfernt man noch den Haken vor „Menü für schnellen Benutzerwechsel“ und schon hat sich dies erledigt. Wie die Seite anmerkt, bringt eine Deaktivierung des Bildschirmschoners keine Abhilfe.

Habt ihr einen Mac mit M1-Chip und nutzt regelmäßig den Benutzerwechsel? Seid ihr schon auf das Problem gestoßen oder hat euch der Bug bislang verschont? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Produkthinweis

Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz (inklusive EarPods, Power Adapter)

Mehr zum Thema
zur Startseite