News

MagSafe Ladestation für weniger als 30 Euro angekündigt

Im Oktober stellte Apple erstes Zubehör für MagSafe vor. Langsam kommen auch Drittanbieter in Fahrt und stellen interessante Alternativen und Erweiterungen vor.

Seiten

Seiten

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung des iPhone 12 und des MagSafe-Zubehörs wurde bekannt, dass das neue drahtlose Ladegerät Abdrücke auf Hüllen hinterlassen kann. Daneben fürchten Nutzer auch, dass die Rückseite bei der Verwendung des MagSafe Ladegeräts Schaden nehmen kann. Ob dies begründet ist, lässt sich aktuell noch nicht sagen, aber auf einigen Hüllen hat das Ladegerät einen bleibenden Eindruck gemacht.  Aus diesem Grund will nun Zubehörhersteller Elago Hüllen und das iPhone 12 schützen und stellt eine neue Ladestation für MagSafe vor.

Elago: Standfüße und Ladestation haben Tradition

Bereits seit Jahren zeigt Elago immer wieder witzige und interessante Ladestationen für das iPhone und die Apple Watch und begeisterte durch witzige Cases für die AirPods. Allerdings liefert man stets nur eine Hülle, die ein mitgeliefertes Ladekabel benötigt. Im Fall des neuen Charging Tray ist dies nicht anders. Für weniger als 30 Euro bietet der Hersteller eine aus weichem Silikon gefertigte Ladestation an, in die sich mit wenigen Handgriffen Apples originales MagSafe Ladegerät einfügen lässt.

Der zusätzliche und vor allem weiche Puffer zwischen dem Ladegerät und dem iPhone soll Cases sowie die Rückseite des Geräts schonen. Dies ist daher als Erweiterung für Apples Ladegerät zu verstehen und funktioniert alleinstehend bestenfalls als praktische Ablage. Neben dem Ladepunkt ist nämlich eine Vertiefung eingearbeitet, um beispielsweise Schlüssel oder die AirPods abzulegen. 

Daneben bietet man nur für wenige Euro mehr das Charging Tray Duo an. Hier lässt sich ergänzend noch Apples magnetisches Ladekabel für die Apple Watch einfügen. Dadurch schrumpft jedoch die Ablagefläche, was jedoch nicht weiter ins Gewicht fällt. Das größte Problem dürfte jedoch sein, dass sich nur Apple Watches mit offenen Bändern ablegen lassen. Nutzt man das Solo Loop oder das Gliederarmband, muss man zunächst eine Seite lösen, was oft umständlich ist. 

Dennoch bietet man damit eine praktische und vor allem günstige Alternative zum teuren MagSafe Duo Ladegerät. Was haltet ihr von der Idee? Würdet ihr euch Elagos Charging Tray kaufen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zum Thema
zur Startseite