News

Der Markt hat entschieden: Android, iOS oder nichts!

Es hat ein paar Jahre gedauert, aber nun haben es die beiden Smartphone-Systeme iOS und Android endlich geschafft: Der Markt ist nahezu restlos zwischen den beiden Betriebssystemen aufgeteilt. Alle anderen Systeme haben sich de facto keinen Marktanteil bei den Verkaufszahlen im letzten Quartal 2016 sichern können. Dagegen entfielen 99,6 Prozent aller verkauften Smartphones in diesem Zeitraum auf iPhones und Android-Geräte.

Die Marktforschungseinrichtung Gartner hat die Marktanteile für Smartphones im vierten Quartal 2016 ermittelt. Und die Zahlen sind ziemlich beeindruckend beziehungsweise enttäuschend, je nachdem aus welchem Blickwinkel man sie betrachtet. Denn sage und schreibe 99,6 Prozent aller verkauften Smartphones im letzten Quartal des vergangenen Jahres entfielen auf iPhones und Android-Geräte.

Für alle anderen Systeme, beispielsweise Windows Phone oder Blackberry OS, bleibt so gut wie nichts übrig. Gartner geht sogar so weit, Blackberry OS auf 0,0 Prozent Marktanteil zu beziffern. Denn das Unternehmen konnte im vierten Quartal 2016 nur noch 207900 Geräte mit Blackberry OS absetzen. Das ist vernachlässigbar. Nicht berücksichtigt sind in dieser Zahl aber die Verkäufe des Blackberry Priv, da auf dem Smartphone das Betriebssystem Android läuft. Windows Phone landet immerhin nicht bei 0, sondern mit rund einer Million verkaufter Geräte „nur“ bei 0,3 Prozent Marktanteil. Im letzten Jahr hatte das Unternehmen einen viermal so hohen Marktanteil und vor drei oder vier Jahren schickte sich Microsoft vermeintlich noch dazu an, zu Apples Marktanteil aufzuschließen. Andere Betriebssysteme werden mit 0,1 Prozent angegeben.

Android und iOS wachsen bei den Verkaufszahlen und beim Marktanteil

Apple konnte demnach im letzten Quartal 2016 über 77 Millionen Smartphones verkaufen. Das entspricht einem Marktanteil von 17,9 Prozent und ist etwas mehr als im letzten Quartal 2015. Damals waren es 71,5 Millionen verkaufte iPhones, was einem Marktanteil von 17,7 Prozent entsprach. Android konnte noch deutlicher wachsen. Im vierten Quartal 2015 wurden mehr als 325 Millionen Android-Smartphones verkauft (80,7 Prozent Marktanteil). Im letzten Quartal 2016 waren es mit mehr als 352,5 Millionen Einheiten deutlich mehr Geräte. Der Marktanteil für 4/2016 wuchs damit auf 81,7 Prozent.

Mehr zum Thema
zur Startseite