News

Musik-Vorschläge: Kettcar, Wanda, Iggy Pop und mehr

Wir präsentieren Ihnen regelmäßig neue Highlights bei Apple Music, Spotify und Co. Diesmal unter anderem Kettcar mit „… und das geht so“. Außerdem stellen wir Ihnen Wanda mit „Ciao!” vor, Iggy Pop mit „Free“, Lindsey Sterlings neues Album „Artmeis“, sowie Korn mit „The Nothing“. Alle Musikvorschläge finden Sie außerdem auf Abspiellisten für Spotify und Apple Music.

Kettcar –… und das geht so

Nach einer mehrjährigen Bandpause veröffentlichten Kettcar im Oktober 2017 ihr – als Gesamtkunstwerk betrachtet – wohl bislang bestes Album „Ich vs. Wir“: ein musikalisch wie lyrisch kraftvolles und eindrucksvolles Album. Im März 2019 folgte mit „Wir vs. Ich (Der süße Duft der Widersprüchlichkeit)“ eine fünf Songs umfassende Fortsetzung, noch während die Band auf der Tournee zum vorgenannten Album war.

Diese Tournee fördert nun drei Ergebnisse zu Tage: Kettcar werden sich erneut in eine Bandpause verabschieden. Nicht, weil man sich zerstritten habe, sondern weil man, so Kettcar in einem Instagram-Post, gemerkt habe, wie gut so eine ausgedehnte Pause tun kann. Außerdem wird ein Live-Album zur Tournee mit dem Titel „… und das geht so“ veröffentlicht werden und um all das Gewesene und noch Kommende zu feiern, wird die Band sich Anfang nächsten Jahres noch einmal auf eine kurze Tour mit 7 Stops noch Nord nach Süd und Ost nach West begeben.

Fazit: Kettcar gehören seit Jahren zum besten, was die deutsche Alternative-Szene zu bieten hat und sind Live eine wahre Institution. Das Album wird groß.

Wanda – Ciao!

Wanda klingen immer etwas zu dramatisch, immer etwas zu leidend. Aber mit dem nun schon vierten Album kann man wohl sagen: Das ist Konzept! Genau wie die Mischung aus österreichischem Rock und Wiener Schmäh gepaart mit Beatles-Gitarren.

Iggy Pop – Free

Iggy Pop (jaa, den gibt's noch!) ist ein wunderbar wandelbarer Musiker. Auf „Free“ liefert er einen Chanson-artigen Pop, durchmischt mit jazzigen Tönen, für die vor allem Trompeter Leron Thomas verantwortlich ist. Ein Album, das ein echtes Erlebnis ist.

Lindsey Stirling – Artemis

Die Pop-Violinistin legt ein beeindruckendes Konzeptalbum vor, wie man es ihr nicht zugetraut hätte. Es erzählt in abwechslungsreichen Klängen vom Kampf der Künstlerin gegen „dunkle Kräfte“ – private Rück- und Schicksalsschläge.

Korn – The Nothing

Korn haben sich zuletzt reichlich vergalloppiert und eher durchschnittliche Musik abgeliefert. Mit ihrem 13. Album (das mit 13 Songs am 13. September erscheint) finden Korn aber wieder in die Spur zurück und ergänzen Nu-Metal-Sounds um sphärische Klänge.

Die Tipps des Monats als Playliste

Mehr zum Thema
zur Startseite