News

Nach verpatztem Update: Apple tauscht AirPods Pro um

Besitzer der AirPods Pro, die nach einem zwischenzeitlich wieder zurückgezogenen Firmware-Update Qualitätsverluste bei der Geräuschunterdrückung festgestellt haben, können sich beim Apple-Support um Ersatz bemühen. Apple tauscht betroffene AirPods aus.

Das meldet das Online-Magazin iPhone-Ticker und verweist dabei auf Leser-Hinweise. Auf Anfrage von Mac Life bestätigte ein Support-Mitarbeiter von Apple das nun auch noch einmal. Apple prüft dabei jeden Einzelfall.

Es geht dabei ganz konkret um die neuen AirPods, die Apple seit Ende Oktober als Pro-Variante anbietet. Die AirPods Pro bieten Zusatz-Feature wie aktive Geräuschunterdrückung und einen Transparenzmodus. Doch genau mit diesen zusätzlichen Features gibt es Probleme. Kurz vor Weihnachten hatte Apple ein erneutes Firmware-Update bereitgestellt. Die Version 2C54 sollte dabei der Stabilitätsverbesserung dienen, genaue Details zu den Änderungen werden allerdings für diese Geräteklasse von Apple nicht bereitgestellt.

Das Update stellte sich schon kurz nach dem Start der Verteilung als problematisch heraus. Nutzer meldeten eine erhebliche Verschlechterung der Filterung von Umgebungsgeräuschen. Eine Möglichkeit das Update wieder zurückzusetzen gibt es aber für Nutzer nicht. Apple hat nach dem ersten Feedback das Update gestoppt und so eine weitere Verteilung verhindert. Auf ein erneutes Update, das den Fehler wieder ins Reine bringt, warten die Besitzer der betroffenen Geräte ebenfalls.

Kunden können sich jedoch hilfesuchend an den Apple-Support wenden. Dieser prüft, welche Firmware installiert ist und bietet Betroffenen den kostenlosen Austausch an. Dabei muss man aber wiederum entweder Glück haben oder Zeit mitbringen – derzeit sind die Lieferzeiten für die AirPods Pro auf rund vier Wochen angewachsen. Apple kommt der Nachfrage nach ihren Pro-In-Ears kaum hinterher, zudem haben Produktionsunterbrechungen durch den Coronavirus die Lieferlage verschlimmert.

AirPods Pro: So prüft man selbst, welche Firmware installiert ist

Verbinden Sie dazu die AirPods Pro mit Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch und rufen Sie „Einstellungen > Allgemein > Info“ auf. Scrollen Sie nach unten, bis die AirPods angezeigt werden und tippen Sie auf den entsprechenden Eintrag. Sie sehen nun den Hersteller, die Modellnummer, die Seriennummer, die Firmware- sowie Hardwareversion.

Produkthinweis

Apple AirPods mit Ladecase (2. Generation)

Mehr zum Thema
zur Startseite