News

Die neue Mac Life 08/2020 ist da: WWDC 2020

In der neuen Ausgabe der Mac Life dreht sich alles um Apples Entwicklerkonferenz und die neuen Betriebssysteme macOS 11, iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7.

Die wichtigsten Themen

  • Apple erfindet sich neu und macht Schluss mit Intel! Stattdessen baut man bald Macs mit eigenen und effizienten Prozessoren. Passend dazu gibt es mit macOS Big Sur das größte Update seit Mac OS X! Und natürlich fassen wir auch alles Wichtige zu iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7 zusammen.
  • Mit unseren Tipps gehen dir nie wieder wichtige Daten verloren. Wir erklären dir, wie du ausfallsichere Back-ups erstellst und wie du vorher kräftig aufräumst – denn für einen Frühjahrsputz muss man nicht immer auf den Frühling warten.
  • Ein smartes Heim ist in der Regel mit dem Internet verbunden und damit prinzipiell Angriffen aus dem Netz ausgesetzt, was man gerade bei den eigenen vier Wänden vermeiden möchte. Doch Smarthome geht auch ohne Internet und Cloud. Wir zeigen dir, wie du den Stecker ziehst!

Zum Shop: Jetzt kaufen

Der Blick ins Heft

 

Chefredakteur Sebastian Schack

Jetzt ist es also passiert: Apple kehrt Intel den Rücken und beginnt damit, auch für den Mac eigene Prozessoren zu fertigen.

Kaum jemanden, der regelmäßig Mac Life liest, wird überrascht haben, was Tim Cook und sein Team zu Beginn der Entwicklerkonferenz WWDC verkündeten: Apple hat die Nase voll von Intel und Prozessoren, die schon seit Längerem nicht mehr Apples Anforderungen erfüllen können. Darüber gesprochen wurde bereits viel in den vergangenen Jahren, und so ist die eigentliche Überraschung, dass es jetzt wirklich so weit war.

Wenig gesprochen wird indes darüber, was das für Auswirkungen für Intel haben könnte. Wirtschaftlich gesehen hält sich der Schaden in Grenzen. Apple verkauft im Quartal etwa fünf Millionen Macs, Intel verkauft pro Quartal mehrere hundert Millionen Prozessoren. Aus der Warte wird es Intel ärgern, aber nicht in Bedrängnis bringen. Trotzdem hat Apples Schritt Signalwirkung. Und das zu einer Zeit, in der Intel ohnehin jede Menge Boden an den ewigen Konkurrenten AMD verloren hat.

Herzlichst, dein Sebastian Schack

Zum Shop: Jetzt kaufen

Die Mac Life: Digital, analog und im Abo

Bei uns haben Sie die Wahl. Die Mac Life bieten wir ganz klassisch als gedruckte Einzelausgabe in unserem falkemedia-Shop an. Wollen Sie nicht auf die Post warten, dann können Sie auch zu unserer digitalen PDF-Ausgabe greifen – diese finden Sie direkt auf maclife.de. 

Und natürlich bieten wir unser Magazin auch im Abo an, dabei sparen Sie bares Geld. Und tolle Wunschprämien gibt es für Neukunden noch oben drauf.

zur Startseite