News

Nintendo Switch: So viel kostet sie & ab dann kann man sie kaufen

Nintendo hat heute Morgen endlich weitere Details zu seiner neuen Spielekonsole verraten. Die Nintendo Switch wird rund 300 US-Dollar kosten und weltweit ab dem 3. März gekauft werden können. Der Vorverkauf ist zudem in einigen Ländern bereits gestartet worden. Außerdem verriet das Unternehmen erste Spiele für die Konsole und auch wie lange der Akku im portablen Modus ungefähr durchhalten wird.

Heute Morgen hat Nintendo endlich verraten wie viel die Spielekonsole Switch kosten wird und wann man sie eigentlich kaufen kann. Der Preis der Nintendo Switch wird bei 299,99 US-Dollar liegen. Der genaue Preis für Europa ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich wird sich der Dollar-Preis aber einfach 1-zu-1 in Euro umrechnen lassen – also circa 300 Euro. Damit ist die Nintendo Switch genauso teuer wie die Xbox One und etwas teurer als die günstigste Version der PlayStation 4.

Der Vorverkauf für die Nintendo Switch ist in einigen Ländern bereits gestartet. Ab dem 3. März wird das Unternehmen die Konsole auch ausliefern. Spätestens dann wird es die Nintendo Switch auch in Deutschland zu kaufen geben.

Akkulaufzeit der Nintendo Switch hängt enorm vom Spiel ab

Das Unternehmen hat auf dem Vorstellungs-Event der Spielekonsole auch schon einige Spiele angekündigt – darunter „Legend of Zelda: Breath of the Wild“ und eine Mini-Spiele-Sammlung mit dem Namen „1-2 Switch“. Diese Spielesammlung ist in erster Linie dazu gedacht, die Fähigkeiten der Switch zu demonstrieren. Denn die Konstruktion der Konsole erlaubt zwei verschiedene Anwendungsszenarien: Die Switch kann wie eine klassische Spielekonsole an einen Fernseher angeschlossen werden. Dank ihres Displays und des Spezial-Controllers kann die Switch aber auch unterwegs verwendet werden.

Wie lange der Akku der Konsole im portablen Betrieb durchhält, lässt sich nicht so eindeutig sagen und hängt stark von dem jeweiligen Spiel ab. Nintendo selbst spricht davon, dass die Akkulaufzeit zwischen 2,5 und 6 Stunden betragen wird.

Mehr zum Thema
zur Startseite