News

Samsung S20: So sieht der Nachfolger des S10 aus

Im Netz sind erste Fotos des Samsung S20 aufgetaucht. Das Smartphone soll vier Kameras besitzen und am 11. Februar gezeigt werden.

Der Nachfolger von Samsungs Top-Smartphone S10 soll nicht etwa S11 heißen, sondern S20. Warum Samsung dieses Namenschema gewählt hat und was das neue Smartphone kann, ist noch nicht im Detail bekannt. Erste Hinweise liefern nun aber Bilder, die auf XDA-Developers gezeigt wurden.

Dem Bildmaterial nach wird das Samsung S20 gleich vier Kameras besitzen: einen Ultraweitwinkel-, ein Porträt- und ein Makro-Objektiv sowie eine neue, weitere Kamera, deren Funktion aber noch unbekannt ist. Vermutlich handelt es sich um ein Teleobjektiv.

Samsung S20: Alles voller Kameras

Insgesamt betrachtet sieht der Kamerablock des Smartphones sehr beeindruckend aus und nimmt noch einmal deutlich mehr Platz ein als zum Beispiel das Kamerasystem des iPhone 11 Pro. Im Display des S20 befindet sich ebenfalls eine kleine schwarze Aussparung - vermutlich für die Selfie-Kamera. Als Prozessor soll der Qualcomm Snapdragon 865 zum Einsatz kommen. Weitere technische Einzelheiten zu den S20-Geräten stehen noch aus.

Nummeriert Samsung seine Smartphones nicht mehr

Der Name des Smartphones ist auf dem Startbildschirm zu erkennen. Auf den ersten Blick erscheint es unverständlich, weshalb das neue Modell nicht einfach um eine Zahl höher gezählt wurde und Samsung S11 heißt. Die Website The Verge schätzt, dass Samsung die Geräte nun nach dem Jahr benennt, in dem sie erscheinen.

Samsung soll das Smartphone offiziell am 11. Februar 2020 vorstellen, vermutlich auch in einer Plus-Variante mit einem größeren Bildschirm und einer Version mit 5G-Modem. Der The-Verge-Bericht lässt außerdem vermuten, dass Samsung ein neues Falt-Smartphone auf den Markt bringen wird.

Produkthinweis

Samsung Galaxy S10 Smartphone (15.5cm (6.1 Zoll) 128 GB interner Speicher, 8 GB RAM, prism black) - [Standard] Deutsche Version

Mehr zum Thema
zur Startseite