News

Samsung will wie Apple auf Netzteile bei neuen Smartphones verzichten

Es gibt Gerüchte, nach denen Apple beim iPhone 12 kein Netzteil mehr beilegt. Das soll nun auch Erzrivale Samsung ab kommendem Jahr planen.

Es gibt Gerüchte, nach denen Apple beim iPhone 12 kein Netzteil mehr beilegt. Das soll nun auch Erzrivale Samsung ab kommendem Jahr planen.

Ladegeräte sind bisher bei jedem neuen iPhone und auch bei Android-Geräten in der Verpackung dabei. Doch das ändert sich nun. Aus Umweltschutz- aber auch aus Kostengründen wollen sowohl Apple als auch Samsung darauf verzichten. Dass Samsung diesen Weg auch gehen will, berichtet die Website ETnews unter Bezug auf seine Quellen in der Lieferkette. Ab 2021 sollen die Ladegeräte nicht mehr in der Verpackung liegen. Wer keines hat, muss es separat erwerben.

Die Begründung lautet, dass Ladegeräte mittlerweile so stark verbreitet sind, dass sie sich in vielen Haushalten bereits stapeln.

Apple will diversen Gerüchten und Hinweisen nach angeblich bei zukünftigen iPhones darauf verzichten, Netzteile beizulegen. Auch die EarPods sollen nicht mehr in der Verpackung liegen. Auf ein Ladekabel soll aber nicht verzichtet werden.

So lassen sich auch die Verpackungen der Geräte verkleinern und vielleicht etwas billiger herstellen.

Wir sind gespannt, wie die Kunden diesen Schritt aufnehmen werden. Und wieviel Ärger es unter dem Weihnachtsbaum gibt, wenn das neue Smartphone nicht aufgeladen werden kann, weil kein Netzteil dabei liegt.

Deine Meinung ist gefragt

Was meinst du? Wäre es eine gute Idee von den Herstellern, die Netzteile nicht mehr beizulegen und damit Kosten zu senken und die Umwelt zu schonen oder emfindest du das als übertrieben? Schreibe uns deine Meinung in den Kommentarfeldern unterhalb dieses Artikels, wir sind schon sehr gespannt auf euren Input und eure Diskussionen.

Produkthinweis

Apple iPhone 11 Pro (64 GB) - Space Grau

Mehr zum Thema
zur Startseite