News

Das schenkte Apple-CEO Tim Cook Donald Trump 2019

Im Laufe der vergangenen vier Jahre trafen sich Apple-CEO Tim Cook und Ex-US-Präsident Trump mehrfach. Dabei soll es sogar Geschenke gegeben haben.

Im Herbst 2019 kündigte Apple eine starke Erweiterung der Produktionsstätte in Austin, Texas an. Dort fertigte man schon seit 2013 den Mac Pro und will auch weiterhin dort produzieren. Gemeinsam mit der Ankündigung erfolgte auch der Produktionsstart für den aktuellen Mac Pro. Aus diesem Anlass waren Apple-CEO Tim Cook und auch der damalige US-Präsident Donald Trump gekommen und schauten sich die Produktionslinie an. Damals tauschte man laut dem „The New York Times“-Reporter David Enrich nicht nur Worte aus.

Ein Mac für Trump

Wie Enrich berichtet, soll Tim Cook den ersten neuen in der Flex-Fabrik produzierten Mac Pro an Trump verschenkt haben. Dabei soll es sich um das Basismodell für 6.500 Euro gehandelt haben, welches der Apple-CEO dem ehemaligen US-Präsidenten nachgesendet haben soll. 

Während des Treffens gingen sie gemeinsam durch die Fabrik und wurden von einem TV-Team begleitet. Dabei ließ es sich Trump natürlich nicht nehmen, eine kleine Pressekonferenz abzuhalten. Darin verwies er auf die erhöhten Zölle für im Ausland produzierte Produkte. Damals sagte er, dass sich Cook glücklich schätzen kann und nicht an die Zölle denken muss, weil er das neue Produkt in den USA produzieren lässt. 

Cook war lange Zeit eine der wenigen CEOs aus dem Silicon Valley, die bereitwillig mit der Trump-Regierung zusammenarbeiteten. Dies kündigte er in einem internen Memo kurz nach Trumps Wahl in 2016 an.  Damals gab es an, dass er gerne mitwirken möchte und man nichts ändere, wenn man nur „rumschreit“. Allerdings verlor sich die Beteiligung mit fortschreitender Amtszeit von Trump, sodass wohl das Treffen in Austin Ende 2019 wohl zu den Letzten zwischen Cook und Trump gehörte. Trump bekräftigte jedoch weiterhin die gute Beziehung und nahm Apples Erfolg als Erfolgsgeschichte für seine Regierung immer wieder auf.

Mehr zum Thema
zur Startseite