News

Schock für Apple Watch-Besitzer: Google, Amazon und eBay stellen Unterstützung ein

Fast gleichzeitig haben Google, Amazon und eBay ihre Apps für die Apple Watch zurückgezogen. Wer die Uhr mit dem iPhone aktualisiert, verliert die Smartwatch-Apps automatisch.

Zahlreiche Besitzer der Apple Watch haben gemeldet, dass ihre Smartwatch die Uhren-Apps von eBay, Google und Amazon nicht mehr zeigt. Eine Rückfrage gibt es nicht und zumindest bei Google ist auch erkennbar, dass das kein Zufall oder ein Versehen war.

watchOS 3.2 kam am 14.März 2017 auf den Markt. Kurz danach hatte eBay seine Watch-App entfernt, Amazon und Google sind seit Ende des Monats nicht mehr dabei. Ob der Rückzug etwas mit watchOS 3.2 zu tun hat, ist nicht endgültig geklärt. Die neue "Nicht stören"-Funktion von watchOS verhindert das Einschalten des 1000 nits hellen Displays bei der Series 2 und dem etwa halb so hellen OLED bei der Series 1.

Bei Google scheint der Rückzug dauerhaft zu sein. Immerhin wurden auch die ehemaligen Supportdokumente für die watchOS-App von der Google-Website entfernt. Das dürfte kein Zufall sein.

Bei eBay scheint der Fall etwas anders gelagert zu sein. In einem Support-Forum teilte ein Mitarbeiter mit, dass die App auf Grund von Fehlern entfernt worden sei. Man bemühe sich, die App zurückzubringen. Wann das der Fall ist bleibt unklar.

Bei Amazon wird die App für die Apple Watch noch auf einer Seite beworben. Darauf steht: „Die Amazon Shopping App für Apple Watch ist jetzt in der neuesten Version der Amazon App für iPhone enthalten”.

Die drei Anbieter gehörten mit zu den ersten, die überhaupt eine Apple-Watch-App vorstellten.

Produkthinweis

mumbi Schutzfolie kompatibel mit Apple Watch 42mm Folie klar, Displayschutzfolie (6X)

Mehr zum Thema
zur Startseite