News

Schwarm-finanziert: Voiz, Pico Home und mehr

Wir stellen Ihnen regelmäßig neue Produkte von Crowdfunding-Plattformen vor: Dieses Mal dabei ist das Alexae-gesteuerte Radio im Retro-Look Voiz, der Thin Wireless Charger von Carved und das Luftanalyse-Geräte Pico Home. Außerdem stellen wir Ihnen das Mikme Pocket Mikrofon, die Mokibo-Tastatur und die Po-Dusche Sonny vor.

Thin Wireless Charger

Carved ist bekannt für seine individuellen iPhone-Cases, die die Naturliebhaber aus aus dem Kernholz ökologisch angebauten Bäume fertigen. Nun gibt es ein passendes Qi-Ladegerät: Gerade einmal so klein wie ein Post-it-Block und so flach wie vier aufgetürmte Kreditkarten, lädt es ein iPhone XS in zweieinhalb Stunden. Seine ultrakleine Fläche macht den Charger zudem zum optimalen und stylischen Lader für Apples AirPods.

Mikme Pocket

Das iPhone mutiert immer mehr zum „Schweizer Messer“ für die Videoaufnahme. Ist die Kamera fast auf Profiniveau, lässt die Audioqualität oft zu wünschen übrig. Die ansteckbare Mikrofon- und Recordinglösung Mikme Pocket will Kreativen, Podcastern und Journalisten zu besseren Ergebnissen verhelfen. Sie nimmt in 24-Bit-Qualität bei 96 kHz auf, speichert das Ergebnis im eigenen 16-GB-Speicher oder überträgt in Echtzeit und mit eigenem Protokoll an das Smartphone.

Mokibo

Da Apple ja so seine lieben Probleme mit Tastaturen hat, sollte sich der Mac-Hersteller vielleicht mal das Mokibo-Keyboard anschauen. 80 berührungssensitive Sensoren unter der Pantograph-Tastatur verwandeln selbige in ein riesiges Trackpad zum Scrollen und Zoomen. Damit qualifiziert Mokibo zur Nutzung mit dem Mac, dem iPad und dem iPhone – bis zu drei Geräte lassen gleichzeitig koppeln. Das Bluetooth-Gerät ist mit roter, blauer oder schwarzer Handauflage erhältlich.

Sonny

Reden wir mal Klartext: Klopapier ist im wahrsten Sinne des Wortes fürn Arsch. Wer würde etwa mit einem trockenen Taschentuch versuchen, Schlamm von der Windschutzscheibe seines Autos zu putzen? Sonny sorgt hingegen für Frische in Form eines variablen Wasserstrahls. Und da das Bidet portabel ist, bezeichnen es seine Erfinder ohne Umschweife als „iPod für den Hintern“. Und ohne Spaß: Sonny spart nicht nur Papier, sondern auch Wasser – Umweltschutz mal zwei.

Voiz

Streaming-Lautsprecher versuchen meist, ihre Fortschrittlichkeit durch ein futuristisches Äußeres zu unterstreichen. Nicht so Voiz: Im Retro-Kleidchen eines klassischen Radioempfängers getarnt, beherbergt das Schmuckstück die Intelligenz von Alexa und unterstützt diverse Streamingdienste wie Spotify und Amazon Music. Zwei 3-Zoll-Neodymium-Treiber wollen für einen raumfüllenden Klang sorgen, der in der Bambusholz-Behausung besonders warm zur Geltung kommen soll.

Pico Home

Auch in deutschen Großstädten ist es um die Qualität der Atemluft nicht zum Besten gestellt. Pico Home ist ein äußerst handliches Gerät, das die Luftqualität misst und das Ergebnis an ein verbundenes iPhone sendet – ganz egal, ob sie sich im Haus, im Büro oder im Freien aufhalten. Seine Sensoren erfassen möglichen Feinstaub, die Luftfeuchtigkeit und Kohlenstoffdioxidwerte. Die Auswertung erfolgt am Smartphone – dessen App auch Tipps zur Luftverbesserung liefert.

Mehr zum Thema
zur Startseite