News

Spieleplattform Steam: Der Winter kann kommen

Die Spielevertriebsplattform Steam veranstaltet mehrmals im Jahr großangelegte Rabattaktionen. Ab sofort bis zum kommenden Dienstagabend findet der Herbst-Sale statt. Wer sich also neue Spiele kaufen möchte, die teils bis zu 90 Prozent reduziert und manchmal sogar kostenlos sind, sollte jetzt zuschlagen. Steam hilft seinen Nutzern dabei, indem es die gewaltige Menge heruntergesetzter Spiele in übersichtlichere Kategorien einteilt.

Steam hat seine Herbstaktion gestartet. Ab sofort kann man sich im Herbst-Sale der Spielevertriebsplattform viele Spiele zu einem heruntergesetzten Preis sichern. Die Rabatte betragen je nach Spiel zwischen 10 Prozent und bis zu 90 Prozent. Die grobe Faustregel ist: je älter das Spiel desto größer der Preisnachlass. Man findet aber auch recht neue Spiele um die Hälfte des regulären Preises heruntergesetzt. Die Herbstaktion Steams wird nur bis zum kommenden Dienstag, den 29. November 2016, 19 Uhr deutscher Zeit gehen.

Der Herbst-Sale Steams erstreckt sich auch auf Geräte

Die Rabattaktion gilt übrigens nicht nur für Spiele. Auch der Steam Controller und Steam Link sind derzeit um 30 Prozent bis 60 Prozent reduziert. Nicht herabbesetzt ist leider die HTC Vive. Die Virtual-Reality-Spiele-Brille kostet also weiterhin knapp 900 Euro.

Steam sortiert die reduzierten Spiele in Kategorien. Man kann sich die Spiele auf diese Weise nach Spiele-Genres einteilen. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, sich alle Spiele unter 10 Euro, unter 5 Euro oder auch die kostenlosen Spiele übersichtlich anzeigen zu lassen. Wer aber am Wochenende etwas Zeit hat, sollte Steam auf eigene Faust durchkämmen. Immer wieder findet man dort ein vielversprechendes Spiel, von dem man gar nicht gedacht hätte, das man es toll finden könnte – und da es derzeit wahrscheinlich stark reduziert ist, lohnt es sich wie selten, auch einmal etwas neues auszuprobieren.

Mehr zum Thema
zur Startseite