Quelle: https://www.tech.de/news/whatsapp-bald-sollen-nachrichten-nachtraeglich-geloescht-werden-koennen-10092534.html

Autor: Martin Grabmair

Datum: 15.12.2016

Kommunikation

WhatsApp: Bald sollen Nachrichten nachträglich gelöscht werden können

WhatsApp wird wohl mit der nächsten Aktualisierung eine neue Funktion erhalten. Diese neue Funktion ist aktuell Bestanteil einer Beta-Version von WhatsApp. Sie trägt den Namen „Revoke“ und soll die Rücknahme von Nachrichten erlauben. Unklar ist aber noch, wie genau „Revoke“ funktioniert. So wäre es möglich, dass man Nachrichten zurücknehmen kann, die noch nicht beim Empfänger angekommen sind - oder auch alle Nachrichten.

In einer Beta-Version der Kommunikationsanwendung WhatsApp wurde eine neue Funktion gesichtet. Diese neue Funktion würde die Rücknahme von WhatsApp-Nachrichten ermöglichen, sollte sie es in die endgültige Version der Anwendung schaffen.

Lesetipp

Datenaustausch zwischen WhatsApp & Facebook: EU hat die Schnauze voll!

Facebook möchte unbedingt Daten, die via WhatsApp gesammelt werden, an sein Soziales Netzwerk weiterleiten. Dies würde allerdings eine... mehr

Die Nachrichten-Rücknahme-Funktion ist Teil von WhatsApp 2.171.869 für das Betriebssystem iOS. Tippt man in WhatsApp auf eine Textblase innerhalb einer Konversation und hält den Finger länger darauf gedrückt oder führt darauf einen Doppeltipp aus, erscheint ein Kontext-Menü für diese Blase. In diesem Menü kann man diese Textblase beispielsweise weiterleiten oder kopieren. In der besagten Beta-Version kann man dort aber auch den Menüpunkt „Revoke“ erkennen. Wie „Revoke“ in der deutschen Version der Anwendung heißen könnte, ist unklar.

Wie genau „Revoke“ funktioniert ist nicht ganz klar

Ebenfalls unklar ist, wie genau „Revoke“ funktionieren wird. Denkbar ist, dass man nur Nachrichten zurücknehmen kann, die noch nicht auf dem Gerät des Empfängers angekommen sind. Dies wird durch den zweiten Haken bei jeder Nachricht angezeigt. Vielleicht kann man aber auch jede Nachricht immer nachträglich entfernen, auch wenn sie vom Empfänger bereits gelesen wurde. In jedem Fall wird im Chat des Absenders ein entsprechender Vermerk angezeigt, nachdem man eine Textblase zurückgenommen hat. Ob dies auch beim Empfänger der Fall sein wird, geht aus der Twitter-Nachricht des Entdeckers der Funktion nicht hervor.