News

Korg iMono/Poly - legendärer Analogsynthesizer mit 4x Oszillatoren für iOS-Geräte

Der ikonische Korg Mono/Poly ist nun als iOS-Version mit dem Name iMono/Poly erhältlich. Der originale Analogsynthesizer begeisterte mit vier Oszillatoren und einem charaktervollen Sound - nun gibt's dieses Vintage-Instrument für das iPad und iPhone.
 

Der Mono/Poly Analog Synthesizer erschien 1981 zur selben Zeit wie der beliebte Polysix. Er war nicht nur ein fett klingender monophoner Synthesizer mit vier Oszillatoren, sondern ermöglichte es durch ein spezielles Design, auch als vierstimmig polyphoner Synthesizer verwendet zu werden, was zu seinem legendären Status beitrug.

Die "Korg iMono/Poly" App für iPhone und iPad reproduziert alle Features des originalen Mono/Poly. Vier Oszillatoren und eine große Auswahl an Modulationen ermöglichen eine breite Palette an detailliertem Sounddesign. Neue Funktionen wie zwei Multi-Effekte und acht virtuelle Patchverbindungen werden ebenfalls geboten.

Der originale Mono/Poly bot neben seinen vier Oszillatoren auch eine spezielle Hüllkurve für das Filter und sogar Sync und Cross-Modulation, wodurch er sich schnell einen Namen für seine detaillierte Klangformungsmöglichkeiten und seinen speziellen Charakter machte. iMono/Poly soll den dichten Sound und die Parametervielfalt des originalen Mono/Poly exakt reproduzieren. Dies wird durch die Verwendung der Korg-eigenen Component Modeling Technology (CMT) begründet, die die elektronischen Komponenten und Schaltkreise des orginalen Instruments nachbildet.

Korg iMono/Poly: Preis und Verfügbarkeit

Korg iMono/Poly ist ab sofort im Appstore fpr einen Einführungspreis von 19,99 Euro erhältlich (Sonderpreis gültig bis Samstag, 30. September 2017). Danach steigt der Preis auf reguläre 29,99 Euro.

Mehr zum Thema
zur Startseite