News

Faderfox MX12 und PC12 jetzt lieferbar: Mehr als nur Elektron-MIDI-Controller

Schon vor einiger Zeit hatte Faderfox die drei MIDI-Controller MX12, PC12 und EC12 vorgestellt, die sich perfekt für den Elektron Analog Rytm und den Octatrack eignen. Nun sind die Produkte MX12 und PC12 lieferbar.

Faderfox MX12 und PC12 sind zwei MIDI-Controller, die auf die schwedische Drum Machine Elektron Analog Rytm (zum Testbericht) spezialisiert sind, aber natürlich auch als konventionelle USB-MIDI-Controller mit allerhand Synthesizern, DAWs etc. zusammenspielen. Der Formfaktor gleicht den der Elektron-Box Analog Rytm, die Bedienelemente – Drehpotis, Fader, Buttons – sind zudem für die Steuerung des Analog Rytm vorkonfiguriert (Skript für Ableton Live und Analog Rytm enthalten). Das Design beider Produkte basiert auf einem 12-Track-Layout, da der Analog Rytm mit 12 Instrumenten arbeitet.

Während der MX12 als perfektes Analog-Rytm-Mischpult fungieren kann (12 Fader, 26 Buttons und 24 Drehregler), erweitert der PC12 die Bedienung um ganze 72 Potis. Doch natürlich können MX12 und PC12 auch mit anderen Elektron-Geräten wie beispielsweise dem Octatrack (zum Testbericht) oder Analog Four zusammen arbeiten, da der Formfaktor identisch ist und durch zusätzliche Bedienelemente profitieren können. Zu den Anschlussmöglichkeiten des Faderfox MX12 und PC12 zählen zwei MIDI-I/Os sowie eine USB- und Ethernet-Schnittstelle. Letztere die der Erweiterung, um einen weiteren Faderfox-Controller der neuen Serie.

Faderfox MX12 und PC12: Preis und Verfügbarkeit

Faderfox MX12 und PC12 sind ab sofort für jeweils 475 Euro im Hersteller-Shop verfügbar. Die Controller der Marke Faderfox zeichnen sich durchweg durch ihre hervorragende Verarbeitung und Praxistauglichkeit aus. Der Faderfox DJ4 beispielsweise ist ein echter DJ-Allrounder im kompakten Format. Wieso? Das erfahren Sie in diesem Test von Boris Pipiorke-Arndt.

Mehr zum Thema
zur Startseite