News

Sigma 16mm F1.4 DC DN: Neues lichtstarkes Weitwinkel

Mit dem Sigma 16mm F1.4 DC DN | Contemporary präsentiert der Hersteller ein neues Weitwinkel-Objektiv. Es ist das zweite lichtstarke DC DN-Modell für Kameras mit Micro-Four-Thirds- und Sony E-Anschluss.

Das neue Sigma 16mm F1.4 DC DN | C ist das zweite lichtstarke Objektiv der Contemporary-Reihe, das für spiegellose Kameras mit APS-C-Sensoren konzipiert ist. Es soll für Sony E- und Micro-Four-Thirds-Anschlüsse verfügbar sein und bringt einen Bildwinkel von 83,2 Grad (bezogen auf das APS-C Format) mit. Aufgrund seiner Brennweite und seiner hohen Lichtstärke ist das neue Weitwinkel dabei vor allem für Kameras von Sony (E-Anschluss) ein Novum, denn eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 mm bei einer Lichtstärke von F1.4 ist derzeit bei Sony nicht zu finden.

Sigma 16mm F1.4 Konstruktion

In Inneren des Sigma 16mm F1.4 DC DN | C befinden sich 16 Linsen, die sich auf 13 Gruppen aufteilen. Unter den Linsenelementen befinden sich zwei SLD-, drei FLD- sowie zwei asphärische Glaselemente, die optische Aberrationen minimieren sollen und eine hohe Abbildungsleistung versprechen. Das neue Weitwinkel-Objektiv ist 92,3 mm lang, hat einen Durchmesser von 72,2 mm, einen Filterdurchmesser von 67 mm und wiegt 405 Gramm.

Ab wann und zu welchem Preis das neue  Sigma 16mm F1.4 DC DN | Contemporary verfügbar sein wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Sigma bietet neben dem neuen Weitwinkel vier weitere DN-Objektive an, darunter das 30mm F1.4 DC DN | C und drei Brennweiten der Art-Reihe mit einer Lichtstärke von F2.8. Das Sortiment soll in Zukunft zudem um ein Teleobjektiv ergänzt werden, so Sigma.

Weiter Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers.

Produkthinweis

Sigma 30mm F1,4 DC DN Contemporary Objektiv (52mm Filtergewinde) für Sony-E Objektivbajonett

Mehr zum Thema
zur Startseite