Ratgeber

Alles neu: So schalten Sie das iPhone 11 richtig aus

Apples neues Smartphone-Flaggschiff hat ein neues Design spendiert bekommen.

Die Änderungen führen jedoch zu allerlei Neuerungen bei der Verwendung des iPhone 11. Da unter anderem der Home-Button fehlt, hat Apple etwa den Power-Button in Seitentaste umbenannt und ihm neue Funktionen wie Siri  auferlegt. Für einige Nutzer dürfte sich daher die Frage stellen, wie man das iPhone 11 jetzt ausschaltet, wenn einen langer Druck auf die Seitentaste nur Siri aktiviert.

Ein neuer Name für eine Hardware-Taste

Der Power-Button des iPhone 11 heißt schlicht „Seitentaste“ und übernimmt damit auch neue Funktion. Während über einen doppelten Druck Apple Pay (wenn verfügbar) aktiviert wird, startet ein langer Druck darauf Siri. Die letzte Aktion hat zuvor stets zum „Ausschalt-Bildschirm“ geführt, was nun nicht mehr der Fall ist. Apple bietet daher gleich zwei Alternativen an, um das iPhone 11 komplett abzuschalten.

iPhone 11 ausschalten per Software

Seit wenigen Software-Generation versteckt Apple nun schon einen Ausschalter in iOS. Dieser ist natürlich auch im neuen Flaggschiff vorhanden. Öffnen Sie dazu die Einstellungs-App und tippen dann den Eintrag „Allgemein“ an. Scrollen Sie im folgenden Menü bis zum Ende und tippen Sie dort auf „Ausschalten“. Es erscheint der bekannte Bildschirm zum Ausschalten des Geräts. Wischen Sie auf dem Ausschalter nach rechts.

Buttons zum Ausschalten des iPhone 11

Nicht nur in der Software lässt sich das OLED-iPhone abschalten, sondern auch die Hardware-Buttons sind dazu in der Lage. Allerdings ist die Funktionsweise nun etwas komplexer als das bisherige Gedrückthalten der Power-Taste. Um jetzt in der Ausschalt-Menü zu kommen, müssen Sie zusätzlich zur Seitentaste (ehemals Power-Taste) eine der beiden Lautstärken-Tasten gedrückt halten. Erst dann lässt sich das iPhone 11 abschalten.

Mehr zum Thema
zur Startseite