Ratgeber

Apple Watch: So aktivieren Sie die Sturzerkennung auch wenn Sie jünger als 65 Jahre sind

Seit der Apple Watch Series 4 verfügt die Smartwatch über eine Sturzerkennung, die nach einem schweren Sturz gegebenfalls Rettungsdienste benachrichtigen kann.

Bereits mit der neuen Apple Watch Series 4 sorgte sich Apple einmal mehr um Ihre Gesundheit. Dazu verbesserte das Unternehmen etwa den Herzfrequenzmesser und ergänzt ihn um ein integriertes EKG, welches mittlerweile auch in Europa bereitsteht.

Daneben verfügt die smarte Uhr über eine Sturzerkennung, die laut Apple schwere Stürze erkennen soll. Daraufhin werden Sie gefragt, ob Sie in Ordnung sind oder ob Sie Hilfe benötigen. Sollte letzteres der Fall sein, dann werden Rettungsdienste benachrichtigt. Auch Ihre Notfallkontakte werden über den Sturz informiert und erhalten zudem Ihren aktuellen Standort. Sollten Sie hingegen für länger als eine Minute regungslos sein, wird ein 15 sekündiger Countdown gestartet, bevor automatisch alle eben genannten Maßnahmen durchgeführt werden. 

So aktivieren Sie die Sturzerkennung

Allerdings gibt es auch einen Haken. Apple aktiviert die Funktion nur, wenn Sie 65 Jahre oder älter sind. Ihr Alter wird dabei aus der Health-App oder beim Einrichtungsprozess bezogen. Dies wird dadurch begründet, dass vor allem jüngere Nutzer deutlich aktiver sind und dadurch fälschlicherweise ein Sturz erkannt werden könnte, der einen versehentlichen Notruf zur Folge hat. Jedoch kann das Feature unabhängig davon aktiviert werden.

Öffnen Sie dazu die Watch-App auf Ihrem iPhone und rufen Sie den Reiter „Meine Uhr“ auf. Tippen Sie danach auf den Menüeintrag „Notruf SOS“. Hier sehen Sie bei der Apple Watch Series 4 (oder neuer) die neue Option „Sturzerkennung“. Ziehen Sie den Regler daneben nach rechts, um die Funktion zu aktivieren. 

Mehr zum Thema
zur Startseite