Ratgeber

Apple Watch: Diese 9 Tricks solltest du kennen

Seit mehr als fünf Jahren tragen viele iPhone-Nutzer eine Apple Watch am Handgelenk. Sie ist mehr als nur eine Erweiterung für das iPhone, sondern bietet neben Fitness-Features vielfältige Funktionen. In den letzten Jahren fügte Apple nochmals einige Neuerung ein, die viele Nutzer nicht kennen.

Seiten

Seiten

In der Apple Watch versteckt Apple zahlreiche Funktionen vor den Nutzern, die sich erst auf den zweiten Blick erkennen lassen. Im Laufe der vergangenen Softwaregenerationen verbesserte der iPhone-Hersteller watchOS nicht nur, sondern krempelte das Betriebssystem in vielen Bereichen um. Dabei den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach. Erinnerst du dich noch an die Checks aus watchOS 1, die kleinen Widgets ähnelten, aber dann weichen mussten? 

watchOS: Apple versucht seinen Platz zu finden

Im ersten Anlauf konnte Apples Smartwatch durch ein schickes Design sowie eine einfache Bedienung überzeugen. Dennoch konnte die Experten aus Cupertino noch nicht den echten Nutzen sowie die Verwendung der Apple Watch einschätzen, sodass man in der Folgezeit zahlreiche Änderungen vornahm und dabei einige weniger intuitive Features sichtbarer machte oder gar vollkommen strich – etwa die Favoritenliste, die ein Druck auf die Seitentaste erschien. Dort findest du mit einem Tastendruck seit einiger Zeit das praktische Dock, das dir schnellen Zugriff auf oft verwendete Apps gibt. In unseren Tipps erklären wir dir zudem, wie du es mit Leichtigkeit anpassen kannst. 

Ähnliches gilt dabei auch für die Fitness-Funktionen, die du mit wenig Aufwand einstellen, einsehen und sogar teilen kannst. Aus Letzterem kann sogar ein kleiner Wettbewerb mit Freunden und Familie entstehen, um sich gegenseitig zu neuen Höchstleistungen zu motivieren. Jedoch versteckt Apple in watchOS noch deutlich mehr große und kleine Features, die nur darauf warten, von dir entdeckt zu werden. In unserer Galerie findest du daher neun nützliche Tipps, die dir im Alltag helfen sollen.

Möchtest du zukünftig mehr Tipps und Tricks dieser Art sehen, dann lass es uns wissen. Schreib einen Kommentar oder hinterlasse uns einen Post auf unserer Facebook-Seite.

Mehr zum Thema
zur Startseite