Ratgeber

iMessage: So passen Sie Memojis an und versenden sie als Sticker

Mit den Memojis gibt uns Apple eine witzige Art, um mit anderen in Kontakt zu bleiben. Besonders in iMessage lassen sich coole Sprachaufnahmen und Sticker erstellen.

Animoji als Sticker verschicken

Um ein Animoji als Sticker zu verschicken, öffnen Sie die Nachrichten-App. Wählen Sie nun aus der Leiste am unteren Bildschirmrand das Animoji-Symbol aus. Um die Ansicht zu vergrößern, ziehen Sie die Leiste mit dem Pfeil unterhalb des Texteingabefelds nach oben. Sie haben die Auswahl zwischen zahlreichen Charakteren wie einem Affen, einem Alien, einem Fuchs, dem Roboter und vielen weiteren. Durch ein Antippen erhalten Sie eine Livevorschau. 

Um das Animoji nun als Sticker zu verschicken, mimen Sie das gewünschte Gesicht und ziehen das „Emoji“ in den Chat. Möchten Sie hingegen ein Video aufnehmen, dann tippen Sie rechts auf den Aufnahmeknopf. Die Nachrichten-App überträgt dann sowohl Ihre Mimik als auch Ihre Sprache auf das Animoji.

Memoji nachträglich anpassen

Wenn Sie bereits ein Memoji erstellt haben, dann muss dieses nicht dauerhaft in dieser Form bestehen bleiben. Denn mit iOS 13 führte Apple zusätzliche Accessoires wie Mützen, Ohrringe und AirPods ein – diese können Sie nachträglich zu Ihrer Grafik hinzufügen. Rufen Sie dazu in der Nachrichten-App einen beliebigen Chat auf. Tippen auf das Memoji-Icon und wählen Sie ein Memoji aus. Danach tippen Sie auf das Symbol mit den drei Punkten, um schließlich „Bearbeiten“ auszuwählen.

Produkthinweis

Apple iPhone 11 (128 GB) - (PRODUCT)RED (inklusive EarPods, power adapter)

Mehr zum Thema
zur Startseite