Ratgeber

iOS 8 Video-Tipp: Text mithilfe der Bildschirmlupe korrigieren – so geht's

Das iPhone ist nicht nur zum Telefonieren und zum Verfassen kurzer Nachrichten geeignet. Anwender können mit einem Smartphone auch deutlich längere Texte verfassen. Leider hat eine On-Screen-Tastatur bei all ihren Vorteilen auch einen größeren Nachteil: Fehler haben sich sehr schnell eingeschlichen. Damit Fehler schnell und einfach korrigiert werden können, hat sich Apple die Bildschirmlupe einfallen lassen.

Das Smartphone ist das wichtigste Kommunikationsmittel unserer Zeit. Schließlich hat es das Mobiltelefon sowie das Festnetztelefon beinahe völlig verdrängt. Das Smartphone kann jedoch noch mehr als nur Telefonieren oder beim Schreiben von Kurznachrichten dienen. Besitzer eines iPhones können mit dem Smartphone auch E-Mails und längere Texte verfassen.

Die meisten Smartphones besitzen eine Software-Tastatur. Eine Software-Tastatur ist deutlich vielseitiger als eine Hardware-Tastatur, allerdings ist sie auch schwieriger zu nutzen. Viele Nutzer tendieren immer wieder zu Rechtschreibfehlern. Sollte Autokorrektur nun ein Wort falsch erkannt haben oder Sie haben sich tatsächlich verschrieben, wird es ärgerlich. Sie können entweder das Wort löschen oder mit dem Finger an die Stelle im Wort navigieren, an der Sie eine Änderung vornehmen möchten. Ersteres ist nervig, da Sie lauter „richtige“ Buchstaben löschen müssen. Letzteres kann umständlich sein, da ein Finger einfach kein sehr genaues Navigationsgerät ist. Eine Maus wäre hierfür deutlich besser geeignet.

Weitere geniale Tipps und Tricks zu iOS 8 finden Sie in unserer cleveren Pocket Academy-App sowie in unserem YouTube-Kanal.

Leider gibt es für das iPhone keine Maus. Apple hat iOS jedoch eine andere Funktion spendiert, die uns deutlich präziser werden lässt: die Bildschirmlupe. Wenn Sie einen Text verfassen und den Curser zu einem bestimmten Buchstaben navigieren möchten, halten Sie einfach den Finger etwas länger auf die entsprechende Stelle gedrückt. Anschließend wird iOS eine Lupe öffnen, die diesen Ausschnitt vergrößert. Nun können Sie den Cursor mit Ihrem Finger exakt platzieren. Praktisch: Die Lupe funktioniert in jedem Textfeld, in dem Sie einen Text eintragen können.

Mehr zum Thema
zur Startseite