Ratgeber

So schnell setzen Sie den SMC (System Management Controller) zurück

Seit Apple seine Mac-Computer mit Intel-Prozessoren befeuert, kommt auch der sogenannte System Management Controller - kurz SMC - zum Einsatz. Dieser steuerte ein breites Spektrum einfacherer Prozesse des Mac, die die verbaute Hardware unter Kontrolle halten. Doch auch der SMC ist nicht fehlerfrei und kann in seltenen Fällen Probleme bereiten. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie den SMC zurücksetzen können.

Was ist der System Management Controller (SMC)?

Laut dem offiziellem Apple-Support-Dokument steuert der System Management Controller (SMC) verschiedene Hardware-Komponenten Ihres Mac. Dazu zählen folgende Elemente:

  • Computerlüfter
  • Hintergrundbeleuchtung der Tastatur
  • Statusleuchte
  • Batteriestatusanzeige
  • Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms
  • und einige mehr

Sollten Sie also Probleme mit den Lüftern, der Hintergrundbeleuchtung, Indikatorleuchten, dem Power-Button, dem Energie-Management oder anderen Elementen haben, sollten sie eventuell den SMC zurücksetzen.

So können Sie den SMC zurücksetzen

SMC zurücksetzen bei Mac-Notebooks mit nicht-herausnehmbarer Batterie

Seit 2009 verbaut Apple ausschließlich festinstallierte Batterien in all seinen Notebook-Serien. 

Schalten Sie Ihren Mac vollständig aus, indem Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo klicken und „Ausschalten“ auswählen. Schließen Sie ihr mitgeliefertes Netzteil an den Strom und an Ihren Mac an.

Drücken Sie auf der linken Seite Ihrer Tastatur gleichzeitig auf die Tasten (shift) + Steuertaste (crtl) + Optionstaste (alt), während Sie den Power-Knopf drücken. Lassen Sie alle Tasten gleichzeitig wieder los und drücken dann erneut den Power-Knopf, um Ihren Mac einzuschalten.

Der SMC deines Mac wurde nun zurückgesetzt und sollte jetzt keine Probleme mehr aufweisen. Sollten wider erwarten immer noch Fehler auftreten, wenden Sie sich bitte an den Apple-Support.

SMC zurücksetzen bei Mac-Notebooks mit herausnehmbarer Batterie

Vor allem ältere Geräte verfügen über herausnehmbare Batterien. Dazu zählen alle MacBook- und MacBook-Pro-Computer vor 2009. 

Schalten Sie Ihren Mac vollständig aus, indem Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo klicken und „Ausschalten“ auswählen. Trennen Sie, wenn nötig, das Netzteil von ihrem Mac.

Entfernen Sie die Batterie ihres Geräts. Halten Sie den Power-Knopf für fünf Sekunden gedrückt, bevor Sie ihn wieder loslassen. Setzen Sie die Batterie wieder in Ihrem Mac ein und stecken Sie das Netzteil wieder an. Schalten Sie Ihren Mac wieder mit dem Power-Knopf ein.

Nachdem Sie den Schritten gefolgt sind, haben Sie Ihren SMC zurückgesetzt und die vorherigen Probleme sollten sich verflüchtig haben.

SMC zurücksetzen bei Mac-Desktopcomputern 

Zu den Apple-Desktopcomputern zählen der iMac, der Mac Pro und der Mac mini.

Schalten Sie Ihren Mac vollständig aus, indem Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo klicken und „Ausschalten“ auswählen. Entfernen Sie das Stromkabel und auch alle anderen Geräte von Ihrem Mac. Warten Sie nun 15 Sekunden, bevor Sie dann das Stromkabel wieder anstecken. Nach weiteren fünf Sekunden können Sie Ihren Mac wieder mit dem Power-Knopf einschalten.

Wenn Sie die Anleitung korrekt befolgt haben, wurde Ihr SMC erfolgreich zurückgesetzt. Mit dem Zurücksetzen sollte gleichzeitig Ihr Problem gelöst worden sein. Ist dies nicht der Fall, dann sollten Sie sich an den Apple-Support wenden.

Mehr zum Thema
zur Startseite